Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Handelskonzern

Metro senkt Umsatz- und Ergebnisprognose

Deutschlands größter Handelskonzern Metro senkt seine Umsatz- und Ergebnisprognose für das Jahr 2011.


Das Unternehmen teilte am Dienstag mit, wegen des schwach angelaufenen Weihnachtsgeschäfts rechne es für das Gesamtjahr inzwischen mit einem Umsatz und einem operativen Ergebnis ( Ebit vor Sonderfaktoren) leicht unterhalb des Vorjahresniveaus. Bislang hatte der Konzern mit einem Umsatz über dem Vorjahresniveau und einem Ergebniswachstum vor Sonderfaktoren von rund zehn Prozent gerechnet. Die Metro- Aktie brach um über acht Prozent ein.
bewerten

(dapd )


 


 

Sonderfaktoren
Handelskonzern Metro
Umsatzund Ergebnisprognose
Vorjahresniveau

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sonderfaktoren" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: