Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Fachwissen plus Personal
Weitere Artikel
Hannover/ Papenburg

Dem Fachkräftemangel regional begegnen

Das Land Niedersachsen fördert Regionale Fachkräftebündnisse

Das Land Niedersachsen fördert seit diesem Jahr im Rahmen der Landesfachkräfteinitiative flächendeckend acht Regionale Fachkräftebündnisse mit insgesamt 26 Millionen Euro. Der Wachstumsregion Ems-Achse e.V., mit Sitz in Papenburg, hat in diesem Rahmen jetzt seine Fachkräfteinitiative gestartet. Wirtschaftsminister Olaf Lies lobt die Initiative: „Mit der neuen Fachkräfteinitiative „Ems-Achse: Jobmotor Nordwest“ zeigt die Region einmal mehr, dass der Schlüssel zum Erfolg eine gute und enge Zusammenarbeit der relevanten Akteure ist, die gemeinsam die Herausforderungen einer Region angehen. Die Ems-Achse hat früh erkannt, dass das Thema Fachkräftesicherung ein zentrales Zukunftsthema ist und regionalspezifischer Lösungen bedarf.“

80 Vertreter von Unternehmen, Kommunen, Kammern und Verbänden, Gewerkschaften, Agenturen für Arbeit, Bildungseinrichtungen aus Ostfriesland, dem Emsland und der Grafschaft Bentheim nahmen an der Auftaktveranstaltung zur neuen Fachkräfteinitiative in der Historisch-Ökologischen Bildungsstätte in Papenburg teil. „Die Einbindung aller unserer Partner stellt den wesentlichen Erfolgsfaktor unserer Projekte dar“ sagt der Geschäftsführer des Wachstumsregion Ems-Achse e.V., Dr. Dirk Lüerßen. Der Verein ist einer von 20 Partnern des Regionalen Fachkräftebündnisses und Träger der Fachkräfteinitiative.

Die Fachkräfteinitiative setzt sich aus vier Projekten zusammen, die das Land Niedersachen mit rund 350.000 Euro aus ESF-Mitteln fördert. „Mit insgesamt 26 Einzelmaßnahmen wollen wir Arbeitgeber bei der Fachkräftegewinnung unterstützen. Dazu gehören der Besuch von Jobmessen, Maßnahmen zur Berufsorientierung für Schüler, die Rückgewinnung von Bildungsabwanderern und die Umsetzung familienfreundlicher Angebote“ erklärt Projektleiter Nils Siemen.

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, Vorschläge für die Umsetzung der Maßnahmen mitzuteilen. „Dabei sind wieder viele tolle Ideen entstanden, die wir in den Projektgruppen aufgreifen werden“ freuen sich Lüerßen und Siemen.

(Redaktion)


 


 

Fachkräfteinitiative
Projekte
Regionale Fachkräftebündnisse
Rahmen
Dirk Lüerßen
Region
Fachkräftegewinnung
Wachstumsregion Ems-Achse

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Fachkräfteinitiative" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: