Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Hannover

TUI plant Umstrukturierung in Deutschland

Der Reisekonzern TUI Deutschland soll effizienter werden. Der neue Deutschlandchef Christian Clemens plant, die Zahl der Gesellschaften im deutschen TUI-Geschäft deutlich zu reduzieren, wie das Unternehmen am Dienstag in Hannover mitteilte.

Im Zuge des Konzern-Umbaus könnte es zum Abbau von weniger als einem Dutzend Stellen kommen, hieß es aus Unternehmenskreisen. Gespräche mit Betriebsräten der Gesellschaften seien bereits aufgenommen worden, erklärte TUI.

Reisekonzern will rascher auf Markt reagieren

Im Fokus der Überlegungen steht der Veranstalter TUI Deutschland, die Reisebüroorganisation TUI Leisure Travel, die Fluggesellschaft TUIfly, der E-Commerce-Bereich TUI.com sowie Dienstleistungs- und Serviceeinheiten wie die TUI Vertrieb & Service GmbH.

Die Standorte sollen bestehen bleiben, hieß es weiter. In der künftigen Struktur soll die Trennung zwischen Service- und Dienstleistungsfunktionen sowie touristischen Kernfunktionen grundsätzlich beibehalten werden. "Mit der von uns angestrebten Struktur sind wir künftig in der Lage, schneller als bisher auf Marktveränderungen zu reagieren", sagte Clemens.

(dapd)


 


 

Struktur
Gesellschaften
TUI
TUIFly

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Struktur" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: