Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Süßwarenhersteller Haribo

Kastanienaktion ist seit 75 Jahren ein voller Erfolg

Am Donnerstag und am Freitag öffneten sich um Punkt 7:00 Uhr wieder für zwei Tage die Werkstore der Haribo-Fabrik in Bonn für kleine und erwachsene Kastaniensammler ebenso. Traditionell konnte dann wieder fast alles, was vom Baum gefallen ist, zu Naschereien umgesetzt werden

Ursprünglich im Jahr 1936 für Kinder gedacht, ist die Haribo-Kastanienaktion in jedem Herbst ein Magnet für Jung und Alt - mit mehreren Hundert meterlangen Menschenschlangen inmitten eines lustig-bunten Unterhaltungsprogramms für die ganze Familie.

Straßenabschnitte werden jährlich durch die Polizei gesperrt, damit die fleißigen Sammler genügend Freiraum haben, um ihre unzähligen Waldfrüchte zum Abwiegeort zu transportieren. Das Tauschverhältnis betrug wie in den letzten Jahren: 10 kg Kastanien für 1 kg Haribo-Süßwaren sowie 5 kg Eicheln für 1 kg Harbio Süßwaren.

Zum 75. Jubiläum gabs Maronensuppe

Zum 75. Ehrentag der Haribo-Kastanienaktion sollten allerdings diesmal nicht nur die Wildtiere in einem Wildgehege versorgt werden, für die Kastanien gedacht sind . Auch die Teilnehmer der beliebten Kastanienaktion wurden in diesem Jahr kostenlos mit 500 Liter heißer Maronensuppe versorgt - sprich: Esskastanien-Suppe. Ihre Feldküche stellten hierfür die Bonner Stadtsoldaten zur Verfügung.

Nach Haribo-Angaben nehemen jedes Jahr ganze Familien teils eine sehr weite Anfahrt auf sich, um sich ihre Gummibärchen-Entlohnung abzuholen. Autokennzeichen aus dem gesamten Bundesgebiet, aus Belgien, aus den Niederlanden und sogar aus Dänemark zeigen demnach, dass die Aktion mittlerweile weit über die Grenzen der Region bekannt ist. Einen Teilnehmer- und Ernterekord verzeichnete die Kastanienaktion im Jahr 2009. Selbst Prominente wie Ingolf Lück, Joey Kelly und viele TV-Soap Stars lassen sich bei der traditionsreichen Veranstaltung blicken.

Wermutstropfen: Das in die Jahre gekommene Gelände der Haribo-Fabrik wird in absehbarer Zeit vom Unternehmen aufgegeben. Der Süßwarenhersteller plant einen Umzug in einen modernen Neubau. Dennoch kein Grund zur Panik für Goldbären-Fans: Auf dem alten Werksgelände an der Friesdorfer Straße in Bonn soll bis zum Jahr 2012 ein Haribo-Museum entstehen.

(Redaktion)


 


 

Haribo-Kastanienaktion
Bonn
Harbio Süßwaren
Kastanien
Gummibärchen
Stadtsoldaten
Maronensuppe
Museum
Friesdorfer Straße

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Haribo-Kastanienaktion" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: