Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
CDU-Innenexperte Uhl

Dortmunder Bombenfund hat keinen Terror-Hintergrund

Der innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Hans-Peter Uhl, hat angesichts der jüngsten Festnahme eines 25-jährigen Terrorverdächtigen in Köln Entwarnung gegeben. "Da ist nichts dahinter", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger" .

"Das ist harmlos und keine islamistische Bedrohung. Dahinter steckt ein wiederholter Erpressungsversuch mit dem Ziel, Geld und sich selbst wichtig zu machen." Er fügte hinzu: "Das ist ein Einzelner ohne Netzwerk und ohne Terrorbezug." In der Dortmunder Wohnung des Mannes sowie in der Nähe des Dortmunder Stadions waren zuvor Sprengsätze gefunden worden.

(ots/Redaktion)


 


 

Sprengsätze
Dortmund
Westfalenstadion
Terror
Hintergrund

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sprengsätze" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: