Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Baukonzern

Hochtief baut Windkraft-Engagement weiter aus

Deutschlands größter Baukonzern Hochtief will seine Marktposition bei der Errichtung von Hochsee-Windkraftanlagen weiter ausbauen. Der Essener Konzern gab bei der polnischen Crist-Werft den Bau eines weiteren Spezialschiffs zur Montage der Windräder auf hoher See in Auftrag. Hochtief-Vorstand Rainer Eichholz sagte am Dienstag, der Konzern komme damit "dem enormen Bedarf der Marktteilnehmer entgegen".


Das Kran-Hubschiff "Vidar" soll 2013 in Dienst gestellt werden und die Montage- und Wartungszeiten von Offshore-Anlagen verkürzen. Es ist bereits das vierte Großgerät für den Bau von Windkraftanlagen, das Hochtief bestellt.

(dapd )


 


 

Dienst
Hochsee-Windkraftanlagen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dienst" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: