Weitere Artikel
HörTech gGmbH

Hörtest nun auch als App für das iPhone

Ab sofort kann jeder Besitzer eines iPhones, iPod Touches oder iPads sein Hörvermögen mobil von unterwegs oder zu Hause aus überprüfen. Der Hörtest wurde in einem europäischen Forschungsprojekt entwickelt und vor zwei Jahren über das deutsche Festnetz der Telekom bundesweit eingeführt. Knapp 40.000 Anrufer haben seitdem zum Hörer gegriffen und ihr Gehör überprüft.

Ziel des nun auch im App Store zum Download verfügbaren Tests ist es, dass jeder sein Hörvermögen unkompliziert und zuverlässig testen kann, um mögliche Hörschwächen rechtzeitig zu erkennen, dend die Zahl der Menschen, die an einem Hörschaden leiden, hat in der Vergangenheit weiter zugenommen. Brisant: Immer mehr jüngere Menschen sind davon betroffen. „Genau diese Zielgruppe möchten wir mit der Einführung eines Hörtests für das iPhone verstärkt erreichen“, so Stephan Albani, Geschäftsführer der Oldenburger HörTech gGmbH .

„Wurde der Hörtest per Telefon seit seiner Einführung vor zwei Jahren vor allem von Menschen ab dem 50. Lebensjahr genutzt, so haben wir mit der App nun einen weiteren Zugang zum Hörtest entwickelt, der vor allem den Nutzungsgewohnheiten der 20- bis 40jährigen entspricht. Darüber hinaus schärfen wir mit dem neuen Produkt im App Store auch die Aufmerksamkeit für das Hören: Ein Hörtest als App? OK – das probier ich mal aus, wird sich da so manch einer sagen“, ist Stephan Albani überzeugt.

HearContrOL flexibel, schnell und zuverlässig durchführen

Der Test wurde im Rahmen eines internationalen Forschungsprojekts von der HörTech gGmbH entwickelt. Besonderheit: Bei diesem Testverfahren wird das Hörvermögen im Störgeräusch gemessen. „Der Hörer muss Sprache in einer komplexen Geräuschkulisse verstehen – eine Situation, die unserem realen Alltagsleben entspricht und in der sich erste Anzeichen von Schwerhörigkeit am deutlichsten zeigen“, so Prof. Dr. Dr. Birger Kollmeier, wissenschaftlicher Leiter der HörTech gGmbH, der Abteilung Medizinische Physik der Universität Oldenburg und der neuen Fraunhofer Projektgruppe Hör-, Sprach- und Audiotechnologie.

Der Test dauert knapp fünf Minuten und kann als App nun auch flexibel, schnell und anonym von überall aus durchgeführt werden. Wichtig: „Um das Ergebnis nicht unnötig zu verfälschen, sollte der Hörtest in einer ruhigen Umgebung gemacht werden – die Störgeräusche im Test sind realistische Herausforderung genug“, so Prof. Kollmeier.

Die App „HearContrOL“ steht im App Store unter der Rubrik „Gesundheit und Fitness“ für eine einmalige Downloadgebühr von 1,59 Euro zur Verfügung. . Danach kann der Nutzer den Hörtest in bester Klangqualität so oft er will und wo er möchte durchführen. Im Namen der Anwendung findet sich auch ein wenig Lokalpariotismus: das groß ausgeschriebene "OL" ist dem Oldenburger Kennzeichen entnommen

Hörtest ist „Ausgewählter Ort im Land der Ideen“

In der Kategorie „Wissenschaft und Technik“ wird der „Hörtest per Telefon“ am 15. August im bundesweit ausgetragenen Innovationswettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ als „Ausgewählter Ort im Land der Ideen“ ausgezeichnet.

(Redaktion)


 


 

Hörtest
App
App Store
Test
Hörvermögen
Menschen
HearContrOL
HörTech

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hörtest" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: