Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Life & Style Medienwelt
Weitere Artikel
"Ich bin ein Berliner"

Peter Lustig war Tontechniker bei Rede von John F. Kennedy

Der ehemalige "Löwenzahn"-Moderator Peter Lustig, 75, bekam einen historischen Moment hautnah mit: Die 'Berliner'-Rede von US-Präsident John F. Kennedy am 26. Juni 1963 vor dem Rathaus Schöneberg.

In der aktuellen Ausgabe des Magazins Neon (Heft 4/2013) sagt er: "Ich war als Tontechniker bei der 'Ich bin ein Berliner'-Rede [...]. Aber ich habe nicht zugehört. Ich war nur damit beschäftigt, das Signal sauber zum Sender zu bekommen."

Bei der Bundeswehr lernte Lustig das Hosenbügeln

Auf sein Leben in Latzhosen blickt er glücklich zurück: "Die Latzhose ist immer eine gute Wahl. Ich weiß das, ich habe sogar in einer geheiratet." Das Thema Hosen verbindet Lustig auch mit der Bundeswehr: "Das Wichtigste, was man bei der Bundeswehr lernt, ist Hosenbügeln. Immerhin! Das sollte man nicht unterschätzen."

(Redaktion)


 


 

Tontechniker
US
Präsident
Peter Lustig
Latzhose
Kennedy
Rede
Hosen
Bügeln
Rathaus Schöneberg

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Tontechniker" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: