Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Ort im "Land der Ideen"

Oldenburger Windstudium ist ausgezeichnet

Am Freitag konnten in Oldenburg die Initiatoren des weiterbildenden Studiums Windenergietechnik und -management die Auszeichnung "Ort im Land der Ideen" der gleichnamigen Veranstaltunsgreihe entgegennehmen.

Das Studium ist ein Angebot von ForWind, dem Zentrum für Windenergieforschung, in Kooperation mit der Windenergie-Agentur Bremerhaven / Bremen e.V. (WAB), der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und der Stadt Oldenburg.

Studienangebot wegweisend

Christian Wolff von der Deutschen Bank Oldenburg übergab die Auszeichnung - wie bereits einige Wochen zuvor bei der Oldenburger Ausstellung "Ex oriente lux?" -  im Rahmen der Projektpartnerschaft seines Geldinstituts mit dem Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“  „Das Studium ist das einzige akademische Weiterbildungsprogramm in Deutschland, das speziell für die Windbranche konzipiert wurde. Das Angebot wird damit der wachsenden Nachfrage an Fachkräften für erneuerbare Energien gerecht,“ so Wolff in seiner Ansprache.

Bei ihm bedankte sich Dr. Stephan Barth, Geschäftsführer von
ForWind: „Wir freuen uns, dass unser Engagement in der Aus- und
Weiterbildung auf diese Weise gewürdigt wird. Die Auszeichnung
bestätigt den Erfolg des Studiums und zeigt, dass das Angebot
Maßstäbe in der berufsbegleitenden Weiterbildung setzt.“

Uni Oldenburg: Erneuerbare Energien Kernkompetenzen

Auch Prof. Dr. Mathias Wickleder, Vizepräsident für Studium und Lehre der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg pflichtete bei: „Die Erforschung erneuerbarer Energien hat an der Universität Oldenburg eine lange Tradition und gehört zu ihren Kernkompetenzen – ebenso wie die berufsbegleitende Weiterbildung." Weiter erklärte er, dass das ,Windstudium' beides vereine und für die Ausbildung von "hoch qualifiziertem Nachwuchs in einem für die Zukunft bedeutenden Bereich" sorge.

Anlässlich der Auszeichnung durch „Deutschland – Land der Ideen“
laden die Initiatoren des Studiums einen Monat später, am 12. März, zu einer öffentlichen Veranstaltung in Bremerhaven ein. Der Vortrag im sog. "t.i.m.e.Port 2" und die anschließende Exkursion stehen unter dem Motto „Windenergie zum Anfassen.“ Weitere
Informationen und Anmeldung unter www.windstudium.de

(Redaktion)


 


 

Land der Ideen
Ort
Studium
Ideen Windstudium
Ausbildung
Ossietzky Universität Oldenburg
Christian Wolff
Matthias Wickleder
Stephan Barth
For Wind
Universität Oldenburg
Carl von ossietzky

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Land der Ideen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: