Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Nach Ratsbeschluss in Osnabrück

Oldenburgische IHK gegen „Bettensteuer“

Die Oldenburgische Industrie- und Handelskammer (IHK) lehnt eine „Bettensteuer“, wie sie kürzlich von der Stadt Osnabrück beschlossen wurde, ab.

Die Vollversammlung der IHK hatte sich bereits am 31. August 2010 in ihrer Sitzung in der Kreisstadt Vechta intensiv mit dem Für und Wider befasst und sich einstimmig gegen die Einführung einer so genannten „Kulturförderabgabe“ oder „Bettensteuer“ ausgesprochen. Mit dieser Sonderabgabe bitten manche Kommunen Übernachtungsgäste zur Kasse. Die IHK hat dies auf Basis des Vollversammlungsbeschlusses nach eigenen Angaben in einem Schreiben an alle Bürgermeister im Oldenburger Land deutlich gemacht und sie aufgefordert, eine solche Sonderabgabe nicht einzuführen.

(Redaktion)


 


 

Vollversammlung
Bettensteuer
Oldenburg

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "IHK" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: