Weitere Artikel
Produktrückruf

Sitzgurt bei Ikea-Kinderhochstuhl muss ausgetauscht werden

0
0

Die schwedische Möbelhauskette Ikea bittet alle Kunden, die einen Kinderhochstuhl Modell "Antilop" gekauft haben, diesen in eine Filiale zu bringen oder Kontakt mit dem Unternehmen aufzunehmen.

Der Sitzgurt des Hochstuhls kann sich nach Angaben des Unternehmens während des Gebrauchs unerwartet öffnen, was zu Stürzen führen könne. Der schwedischen Möbelhauskette liegen demzufolge Berichte über acht Vorfälle vor, in denen sich der Gurt öffnete, in drei Fällen erlitten die Kinder dabei Verletzungen, da sie aus dem Hochstuhl fielen.

Stuhl wurde in verschiedenen Farben ausgeliefert

Nur "Antilop"-Hochstühle des Lieferanten "#17389" mit den Produktionsdaten "0607-0911" (JJMM) seien betroffen, heißt es weiter in einer Mitteilung. Lieferantennummer und Produktionsdatum sind demnach auf der Unterseite des Sitzes aufgeprägt. Der betreffende Hochstuhl ist in verschiedenen Farben ausgeliefert worden. Andere Hochstühle seien nicht von diesem Rückruf betroffen, heißt es bei Ikea.

Kunden können sich unter der kostenfreien Rufnummer 0800/2255453 an das Unternehmen wenden, um einen kostenlosen Ersatzsitzgurt zu erhalten oder beim Kundenservice in den Filialen der Möbelhauskette vorsprechen.

(Redaktion)



Empfehlen Sie diesen Artikel weiter!

0
0

 


 

Hochstuhl
Produktionsdaten
Antilop
Ikea
Möbelhaus
JJMM
Möbelhauskette

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden