Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
"homo oeconomicus" am Ende

Interdisziplinäre Erkenntnisse der Wissenschaft als Ausweg aus der Krise

Sozialwissenschaftle Erkenntnisse über Kreditausfallrisiko nicht beachtet

BUCHEMPFEHLUNG:

Die Nichtbeachtung sozialer Aspekte bei der angesprochenen Kreditvergabe hat den wesentlichen Beitrag zur globalen Wirtschaftskrise geleistet. Eine Einbindung nur weniger sozialwissenschaftlicher Erkenntnisse in die Bewertung des Ausfallrisikos dieser Kredite hätte ein realistischeres und damit höheres Ausfallrisiko ergeben. Beispielsweise hätte die Berücksichtigung der äußerst niedrigen Wahrscheinlichkeit finanziellen Aufstiegs sozial schwacher Bürgerinnen und Bürger, vor allem in Bezug auf den früher oder später steigenden US-Leitzins, das Ausfallrisiko bei flächendeckender Vergabe exponentiell gesteigert. Dies hätte einen Weiterverkauf auch durch Bündelung und Verschneidung, da es sich ja um ein exponentiell steigendes Ausfallrisiko gehandelt hätte, gar nicht erst zustande kommen lassen. Zudem hätte keine Versicherung der Welt zu ökonomisch akzeptablen Konditionen ihren Schutz dieser Papiere angeboten - auch die AIG nicht.

Die Wirtschaftswissenschaften hatten also das Mittel diese Krise gar nicht erst entstehen zu lassen, längst gefunden

Die Politik hatte im Prinzip auch das Instrument zur Verfügung – immerhin war der Brundlandbericht von Rio de Janeiro von den Vereinten Nationen, und damit von den beteiligten Regierungen, in Auftrag gegeben worden. Da die Politik, gewollt oder nicht gewollt, dieses Instrument sprichwörtlich im Schrank hat verstauben lassen, ist dabei hinfällig - es kam nicht zur Anwendung.

Der Zugang zu diesem Mittel ist dem Markt verwehrt worden. Die Politik, die ja wusste, dass dieses Mittel existiert, vertraute auf die Selbstregulierungskräfte des Marktes und wurde, freilich allen Warnungen zum Trotz, geblendet durch enormes) Wirtschaftswachstum.

Wer aber sorgt für den Zugang des Marktes zu den jeweils benötigten Mitteln? Diese Aufgabe fällt den Wirtschaftswissenschaften zu. Die aber hatten sogar das Mittel gefunden und wollten es gemäß ihrer Aufgabe dem Markt in Form von vielfältigen Publikationen und Debatten auch zugänglich machen.


 


 

Sebastian Hölzl
Arne Hölzl
home oeconomicus
Wirtschaftswissenschaften
Erkenntnisse
Krise
Finanzmärkt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sebastian Hölzl" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: