Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Fachwissen plus IT & TK
Weitere Artikel
IT-Sicherheit

Neue IT-Sicherheitsvorschriften fürs Energienetz

Mehr IT gleich mehr Risiko - Je smarter, desto gefährdeter: Mit der Anbindung öffentlicher Energienetze und anderer kritischer Infrastrukturen an das Internet erhöht sich auch deren Gefährdung.

Um den Worst Case zu verhindern, muss sich die Branche auf zusätzliche Dokumentations- und Zertifizierungspflichten einstellen, schreibt das IT-Profimagazin iX in seiner aktuellen Ausgabe 12/2014.

Wo früher abgeschottete, altbewährte Leittechnik im Hintergrund vor sich hin arbeitete, übernehmen in Zukunft komplexe webbasierte IT-Techniken Steuerungsaufgaben. Die softwarelastigeren Systeme, meist untereinander vernetzt, sind zum einen sehr fehleranfällig und zum anderen aufgrund des raschen IT-Entwicklungstempos stetigen Veränderungen unterworfen.

"Allein die Fehler, die in Betriebssystemen stecken können, lassen einen schaudern: Man geht heute von zwei Fehlern auf 1000 Codezeilen aus", erläutert iX-Redakteurin Susanne Nolte. "Selbst beim vergleichsweise schlanken Linux ergibt das mehrere Tausend Fehler, dazu kommen diejenigen, die in Anwendungen und Middleware schlummern." Cyberkriminelle könnten Umspannwerke, Gas- oder Wasserwerke ins Visier nehmen. Dann wären auch mehrtägige Stromausfälle denkbar.

Neue Gesetze zur IT-Sicherheit sollen dem entgegenwirken. Die bisher vorliegenden Entwürfe bringen jedoch viele zusätzliche Dokumentations- und Zertifizierungspflichten mit sich. So verlangt die Norm von den Netzbetreibern, ein umfangreiches Informationssicherheitsmanagement aufzubauen inklusive der Beauftragung eines IT-Sicherheitsbeauftragten, der Störvorfälle melden und mit dem Regulierer kommunizieren soll. "Ob die rechtlichen Neuerung tatsächlich helfen, die Gefahren zu minimieren, bleibt abzuwarten", sagt iX-Expertin Nolte.

(Redaktion)


 


 

Fehler
Stromausfälle
Dokumentationsund Zertifizierungspflichten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Fehler" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: