Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Outdoorbekleidungsfirma

Finanzinvestor kauft Jack Wolfskin

Das deutsche Outdoor-Bekleidungsunternehmen Jack Wolfskin bekommt einen neuen Besitzer. Der Londoner Finanzinvestor Blackstone einigte sich mit den bisherigen Eigentümern Barclays Private Equity und Quadriga Capital nach mehrmonatigen Verhandlungen über den Kauf einigen können. Dies teiltenBlackstone und Jack Wolfskin am Donnerstag mit.


Der Abschluss der Transaktion wird für August erwartet. Medienberichten zufolge beträgt der Kaufpreis 700 Millionen Euro, die Beteiligten wollten sich dazu nicht äußern. Jack Wolfskin mit Firmensitz in Idstein im Taunus ist einer der europaweit führenden Anbieter von funktioneller Outdoor-Bekleidung. Im vergangenen Jahr betrug der Nettoumsatz des Unternehmens in Europa 304,2 Millionen Euro, 21 Prozent mehr als im Jahr 2009.

(dapd )


 


 

Jack Wolfskin
Blackstone
Barclays Private Equity
Quadriga Capital

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Jack Wolfskin" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: