Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Hude / Landkreis Oldenburg

Täter arbeiteten wie Maulwürfe - Katalysatoren & Auspuffanlagen demontiert

Wie die Polizei erst jetzt mitteilte, sind unbekannte Täter bereits am vergangenen Wochenende auf das Gelände einer Firma im Gewerbegebiet in Hude-Altmoorhausen eingedrungen. Sie gruben sich regelrecht zu ihrer Beute vor.

Die Tat muss sich laut Polizei in der Zeit von Sonntag, 11. Dezember 2011, 16:00 Uhr bis  Montagmorgen, 12. Dezember 2011, 6:30 Uhr ereignet haben.

Nachdem die Täter sich unter dem Zaun hindurch durch das Erdreich gegraben hatten, demontierten sie fachmännisch 28 Katalysatoren von den Fahrzeugen. In vier Fällen stahlen sie die komplette Auspuffanlage.

Polizei: Erheblichen Zeitaufwand investiert

Die Täter investierten nach Angaben der Polizeiinspektion Oldenburg-Land "einen erheblichen Zeitaufwand" in den Diebstahl. Bei den Ermittlern geht man nämlich davon aus, dass nicht nur die Maulwurf-Aktion und der Ausbau der Fahrzeugteile, sondern auch deren Abtransport einen nicht geringen zeitlichen und logistischen Aufwand erfordert hat. 

Zum Abtransport der Fahrzeugteile ist nach Angaben eines Polizeisprechers mindestens ein Kleintransporter oder Lkw notwendig gewesen, weil neben den Fahrzeugteilen auch noch diverses Werkzeug entwendet wurde. Die Schadenshöhe des Diebstahles dürfte deutlich im fünfstelligen Bereich liegen.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die möglicherweise auffällige Personen oder Fahrzeuge im Gewerbegebiet gesehen haben.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Hude unter Tel. 04408/8066980 oder die Polizei Wildeshausen unter Tel 04431/941115 entgegen.

(Redaktion)


 


 

Täter
Katalysatoren
Dezember
Diebstahl
Beute
Angaben
Hude
Altmoorhausen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Fahrzeuge" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: