Weitere Artikel
Karlsruhe

Bundesverfassungsgericht kippt Hartz IV-Sätze für Kinder

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat am Dienstag den für Kinder und Erwachsene als Grundlage herangezogenen Regelsatz für Hartz IV als verfassungswirdig erklärt. Millionen Menschen klicken seitdem auf die Internetseite des höchsten deutschen Gerichtes. Diese ist seitdem kaum noch zu erreichen.

Die Richter hatten entschieden, dass insbesondere die Regelsätze für Kinder nach SGB II (Hartz IV) nicht den verfassungsrechtlichen Anspruch auf Gewährleistung  eines menschenwürdigen Existenzminimums aus Art. 1 Abs. 1 Grundgesetz (GG) in Verbindung mit Art. 20 Abs. 1 GG erfüllen. Die Entscheidung aus Karlsruhe gilt jedoch nicht sofort. Dem Gesetzgeber wird bis zum 31. Dezember 2010 eine Übergangsfrist zur Nachbesserung eingeräumt.

(Redaktion)


 


 

Karlsruhe
Internetseite
Regelsatz
Gerichtes
Art
Bundesverfassungsgericht
Grundgesetz

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Karlsruhe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: