Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Life & Style Medienwelt
Weitere Artikel
Kinderbücher

Duden entschuldigt sich für Verwendung von Papier aus Tropenholz

Dem Dudenverlag ist die mutmaßliche Herstellung von Papier aus Tropenholz für die Produktion eines Kinderbuchs unangenehm.

Man bedauerees außerordentlich, wenn trotz aller Vorkehrungen Tropenholz für das Buch "Schau doch mal - Die Tierkinder" verwendet worden sei, sagte der Leiter des Produktionsservice des Bibliographischen Instituts, Tobias Kaase, auf Anfrage. Der Duden gehört zum Bibliographischen Institut, das wiederum Teil der Cornelsen Gruppe ist.

Die Umweltorganisation WWF hält zahlreichen Verlagen vor, für die Herstellung ihrer Kinderbücher die Abholzung des Regenwaldes in Südostasien voranzutreiben. Kaase erläuterte, dass das Bibliographische Institut auf zertifizierte Produkte zurückgreife. Diese Nachweise schlössen eigentlich aus, dass Holz aus umstrittenen Quellen verwendet werde. Nun werde der Verlag auf seine Dienstleister zugehen und Qualitätsstandards erneut überprüfen.

Die Kinderbuch-Studie des WWF können Sie unter diesem Link herunterladen.

(dapd)


 


 

Bibliographische Institut
Verlag
Herstellung
Duden
Papier
WWF

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bibliographische Institut" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: