Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Medienbericht

Krankenhäuser wollen Regeln bei Zusammenschlüssen lockern

Die Krankenhäuser verlangen eine Lockerung der Kontrollregeln für Klinikfusionen. "Die bestehende kartellrechtliche Vorgehensweise kann nicht mehr länger aufrechterhalten werden", sagte der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Georg Baum, der Frankfurter Allgemeine Zeitung (Donnerstagausgabe).

Die Krankenkassen würden immer mächtiger, die Kliniken hätten dem immer weniger entgegenzusetzen. Konkret verlangte Baum höhere Umsatzschwellen, die eine Fusionskontrolle auslösen. Die Koalition solle die Novelle des Wettbewerbsrechts dazu nutzen, "um gerechte Verhältnisse zu schaffen". Das Bundeskartellamt hatte angekündigt, Zusammenschlüsse gesetzlicher Kassen mangels Rechtsgrundlage nicht mehr auf wettbewerbsfeindliche Auswirkungen zu prüfen.

(dapd )


 


 

Kliniken
Zusammenschlüsse
Fusion

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kliniken" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: