Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Am Oldenburger Hauptbahnhof

Polizei ermittelt nach Körperverletzung - Rechte Parolen skandiert

Gegen 16:15 Uhr am Samstagnachmittag gingen bei der Polizei Anrufe von Bürgern ein, wonach im Bereich der Kaiserstraße nahe dem Oldenburger Hauptbahnhof eine Personengruppe rechte Parolen gegrölt und einen Mann auf dem Bahnhofsvorplatz verletzt habe. Die Polizei nahm bei der folgenden Fahndung mehrere Personen fest.

Im Bereich der Kaiserstraße sollen nach Zeugenaussagen Rufe wie "Deutschland ist Naziland" gefallen sein. In der Folge soll ein offenbar angetrunkener Mann angegriffen und verletzt worden sein. Passanten alarmierten die Polizei, unter ihnen nach business-on.de-Informationen auch der Oldenburger Ratsherr Christoph Sahm (SPD).

Mutmaßliches Opfer entfernte sich

Die Zeugen vor Ort beschrieben die mutmaßlichen Täter als dunkel und zum Teil mit schwarzen Mützen bekleidet. Sie sollen jeweils mittels eines hochgezogenen Schals vermummt gewesen sein. Im Zuge folgenden Nahbereichsfahndung wurden Polizeibeamte an der Straße Am Stau auf eine sechsköpfige Gruppe im Alter von 18 bis 23 Jahren aufmerksam, auf welche die Personenbeschreibung zutraf. Zwei der Männer flüchteten nach Angaben der Polizei zunächst, konnten aber kurze Zeit später gefasst werden. In allen Fällen wurden die Personalien aufgenommen.

Die Polizei ermittelt nun wegen Verdachts der Körperverletzung und des Skandierens rechter Parolen. Die Identität des auf dem Bahnhofsvorplatz angegriffenen Mannes steht allerdings bislang noch nicht fest. Er erntfernte sich und wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Die Polizei in Oldenburg bittet weitere Zeugen der Taten, die Polizei unter der Rufnummer 0441/790-4115 zu kontaktieren.

(Redaktion)


 


 

Personen
Körperverletzung
Parolen
Skandierens
Kaiserstraße
Christoph Sahm
Fahndung
Bahnhofsvorplatz
Bereich
Hauptbahnhof
Oldenburg

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Polizei" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: