Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Termine Rückblick Events
Weitere Artikel
Oldenburg

Kreative Szene traf sich im Bahnhofsviertel

Am Mittwoch, den 17. November 2010, fand das erste offene Treffen der Oldenburger Kreativwirtschaft statt. Nach Angaben der städtischen Wirtschaftsförderung kamen rund 60 Kreative zur Auftaktveranstaltung in die Räumlichkeiten des "Quartier" in der Bleicherstraße 10.

Während der Veranstaltung stellten die Wirtschaftsförderer die  Initiative "Create Oldenburg" vor, die an der Hunte hip abgekürzt  "Cre8" geschrieben wird. Die Besucher konnten sich vor Ort über Teilprojekte wie z.B. die geplante Datenbank der Kreativwirtschaft oder "3x3", einer Kooperation von Kreativen und der klassischer Wirtschaft, informieren. Verschiedene Kreative stellten zudem ihre Arbeit über Hintergrund-Präsentationen vor. 

Bahnhofsviertel soll hip werden

Die Förderung der Kreativwirtschaft durch die Vernetzung von Kreativen und Kooperationen mit anderen Unternehmen ist das Ziel von "Create Oldenburg". Derzeit wird das Projekt durch die EU im Rahmen des Projekts Creative City Challenge (CCC) gefördert. Auch die Entwicklung des tristen Oldenburger Bahnhofsviertels zu einem Kreativquartier ist Ziel des von der EU geförderten Projekts.

Am 8. Dezember 2010  findet im Oldenburger Bahnhofsviertel ein Gründerforum mit Schwerpunkt Kreativwirtschaft statt. Jeden Mittwoch findet zudem von 16:00 bis 18:00 Uhr ein Austausch im "Quartier" in der Oldenburger Bleicherstraße statt.

(Redaktion)


 


 

Create Oldenburg
Kreative
Wirtschaftsförderer
EU-Projekts
Bahnhofsviertel
Quartier
Cre8

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kreativwirtschaft" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: