Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
RWE-Chef Großmann

"Wir sind keine Kreuzritter der Kernenergie"

RWE-Chef Jürgen Großmann wehrt sich gegen sein Image als eiserner Atomkraft-Verfechter. "Wir sind keine Kreuzritter der Kernenergie", sagte der Manager in einem bereits am Donnerstag veröffentlichten Interview im "Handelsblatt".

"Ich habe doch keine Kernkraftwerke gebaut," so Großmann. Er betonte, die Gesellschaft habe in der Vergangenheit die Kernenergie gewollt. Nun müsse man gemeinsam nach Lösungen suchen, um die Schäden beim Ausstieg zu minimieren.

Allerdings warnte der Manager gleichzeitig vor Schnellschüssen bei der Abschaltung der Kernkraftwerke und empfahl, die europäischen Sicherheitstests abzuwarten. "Es wäre doch eine abstruse Vorstellung, wenn wir hier Kernkraftwerke abschalten, die EU-Standards erfüllen", sagte der Manager. Schließlich stünden in einem 120-Kilometer-Kordon um Deutschland herum mehr Kernkraftwerke als in Deutschland selbst. Außerdem benötige man das Geld aus der Kernenergie für den Umbau der Energiewirtschaft.

Biblis-Abschaltung: RWE drohen dreistellige Einbußen

Der Manager bezifferte den Schaden, der dem Konzern durch das vorläufige Abschalten des Reaktors Biblis A entsteht, auf einen "dreistelligen Millionenbetrag". Denn der Konzern habe den Strom aus Biblis bereits zu vergleichsweise niedrigen Preisen verkauft und müsse zur Erfüllung der Lieferverträge nun teureren Strom zukaufen.

Bei einer endgültigen Abschaltung der acht bislang vorübergehend stillgelegten Reaktoren erwartet Großmann einen massiven Strompreisanstieg. Denn die Abschaltung der Anlagen sei derzeit noch nicht vollständig in den Strompreis eingeflossen.

(dapd )


 


 

Kernkraftwerke
Abschalten
Kernenergie
Manager
Schaden
Deutschland
Kreuzritter
Großmann
Strompreis
Biblis

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kernkraftwerke" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

1 Kommentar

von anner63
17.04.11 20:32 Uhr
großmann hat recht!

...er ist kein kreuzritter der kernenergie, sondern ein raubritter, der aus dem hinterhalt staat und bürger blündert.

vom berg, anner griem

 

Entdecken Sie business-on.de: