Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Life & Style Kunst & Kultur
Weitere Artikel
Kunstklusion, Osnabrück

1. „Kunstklusion“-Ausstellung eröffnet - Jugendliche und Wirtschaftsjunioren präsentieren Graffiti

Im „Berliner Carré“ der Sparkasse Osnabrück eröffneten gestern die Wirtschaftsjunioren (IHK) Osnabrück die 1. „Kunstklusion“-Ausstellung. Präsentiert werden Graffiti-Kunstwerke, die Jugendliche mit und ohne Behinderung mit unterschiedlichem sozialen Hintergrund bei einem gemeinsamen Graffiti Workshop erstellt hatten.

Mit „Kunstklusion goes Graffiti“ starteten die Wirtschaftsjunioren (WJ) Osnabrück am vergangenen Wochenende eine neue Projektreihe, die mithilfe von Kunst Menschen zusammenbringen soll. 19 Kinder und Jugendliche konnten sich dabei unter der Anleitung von professionellen Graffiti-Künstlern kreativ austoben und darüber hinaus Gemeinschaft erfahren. „Wir möchten mit ‚Kunstklusion’ Inklusion für die beteiligten Jugendlichen und unsere Mitglieder, junge Führungskräfte und Selbstständige, in die Praxis umsetzen. Mit der Ausstellung tragen wir die Botschaft auch in die Öffentlichkeit und machen die tollen Ergebnisse zugänglich. So möchten wir gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und uns aktiv einbringen“, führte Nancy Plaßmann, Sprecherin der WJ Osnabrück, die Projektintention bei der Vernissage aus.

Neben den 18 kleinen und einem großen Graffiti-Kunstwerken beinhaltet die Ausstellung Bilder der Fotografin Jette Golz vom Workshop selbst. Hier wird deutlich: Die Rechnung geht auf. Die Dokumentation zeigt, dass die Teilnehmer mit viel Begeisterung gemeinsam an ihren Graffitis arbeiten und sich gegenseitig unterstützen. WJ-Mitglied und Projektleiterin Dr. Julia Telsemeyer erläuterte: „Kunst verbindet Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten. Denn hier werden Differenzen als produktiv wahrgenommen und für einen Gestaltungs- oder Erlebnisprozess genutzt. Die Kinder hier heute Abend zu sehen und mit zu erleben, wie stolz sie auf das sind, was sie zusammen geschafft haben, macht auch uns Organisatoren stolz.“ Circa 50 Gäste kamen zur Eröffnung, unter ihnen auch die jungen Künstler mit ihren Eltern.

Bis zum 28.11.2014 können Interessierte die Bilder im „Berliner Carré“ am Berliner Platz von außen begutachten, in der Dämmerung startet die Projektion der Workshopfotos. Friedrich H. Petersmann, Vorstandsmitglied der Sparkasse Osnabrück, zeigte sich begeistert über die besondere Ausstellung: "Sehr gern unterstützen wir dieses gelungene Projekt und freuen uns, dass viele Passanten die gelebte ‚Kunstklusion’ durch unsere Ausstellung wahrnehmen können!"

Wer ein Kunstwerk ersteigern möchte, hat bei der Jahresveranstaltung „Brust und Keule“, dem Martinsgansessen der WJ Osnabrück, am 8. November 2014 im Autohaus Beresa Gelegenheit dazu. Hier wird das große Graffiti-Bild versteigert. Der Erlös fließt in die OsnaBRÜCKE e.V., die Initiative der WJ zur Unterstützung von Kinder- und Jugendprojekten in der Region. Das Auftaktprojekt von „Kunstklusion“ wird finanziert von Spenden, die die WJ Osnabrück am ersten Wochenende der Maiwoche 2014 beim Bierzapfen gesammelt haben.

Das Auftaktprojekt „KunstKlusion goes Graffiti“, eine Kooperation mit der Skatehalle Osnabrück und der Jugendkunstschule Ibbenbüren Pink Pop e.V., aus der Projektreihe „Kunstklusion“ brachte am vergangenen Samstag Kindern und Jugendlichen aus Osnabrück die Kunstform „Graffiti“ näher. Insgesamt 19 Teilnehmer im Alter von 9 bis 15 Jahren vom Westwerk, der Heilpädagogischen Hilfe Osnabrück, der Patsy & Michael Hull Foundation und der Hörgeschädigten Gemeinschaft nahmen am Samstag teil. Treu dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“ gestalteten sie in der Skatehalle unter anderem zusammen ein großes Graffiti. Unter der Anleitung von professionellen Graffiti Künstlern erfuhren die Jugendlichen zunächst, was Graffiti überhaupt ist, entwickelten Ideen für die Gestaltung und entwarfen dann Skizzen, bevor es an die Sprühdosen ging. Gemeinsam erstellten sie anschließend 18 kleine sowie ein großes Kunstwerk

(Redaktion)


 


 

IHK Osnabrück
Graffiti
Jugendliche
Kunstklusion
Ausstellung
Graffiti Künstlern
Wirtschaftsjunioren
Gemeinsam
Skatehalle Osnabrück
Kunstwerk
Projekt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "IHK Osnabrück" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: