Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Wegen US-Herabstufung

Deutsche-Bank-Chefvolkswirt rechnet mit weiteren Kurseinbrüchen

Nach der Herabstufung der US-Kreditwürdigkeit rechnet der Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Thomas Mayer, mit weiteren Kurseinbrüchen an den Börsen. "Schlechte Nachrichten sind immer unangenehm für Märkte", sagte der Ökonom der "Bild am Sonntag". Er rechne aber nicht mit einem weltweiten Börsencrash.


Die deutschen Verbraucher könnten nach den Worten Mayers die Folgen der Krise bald zu spüren bekommen. "Die Zentralbanken werden eine höhere Inflation nicht nur tolerieren, sondern sogar im Namen der Finanzstabilität herbeiführen", sagte der Volkswirt dem Blatt. Eine Staatspleite der USA halte er jedoch für ausgeschlossen.

(dapd )


 


 

Kurseinbrüchen
Börsen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kurseinbrüchen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: