Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Integration von Behinderten

Landesbeauftragter fordert Änderung der Vergaberichtlinien für öffentliche Aufträge

Am Montag besuchten u. a. Karl Finke, Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderungen, und Alfons Kruse von der Gesamtschwerbehindertenvertretung und gleichzeitig Vertrauensperson bei DB Station und Service, einen jungen behinderten Mann an seinem Arbeitsplatz. Er arbeite seit Anfang September im Bahnhofsmanagement am Osnabrücker Bahnhof.

Nach Angaben kruse und Finkes gelingt erfreulicherweise zunehmend besser, Menschen, die sonst in einer Behindertenwerkstatt arbeiten müssten, auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt zu integrieren. In Niedersachsen, so Karl Finke, gelinge dies u. a. durch das Budget für Arbeit, mit dessen Unterstützung mittlerweile schon rund  20 Werkstattbeschäftigte einen Arbeitsplatz auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt gefunden hätten. Die Behinderten arbeiteten dabei mit hoher Freude und Motivation .

"Für mich ist es weiterhin unverständlich, dass bei Ausschreibungen [...] nicht mitentscheidend ist, ob die beauftragten Unternehmen die Beschäftigungspflicht behinderter Menschen erfüllen." (Landesbeauftragter Karl Finke)

Finke will im Gespräch mit der Landesregierung bleiben

Während des Besuchs erneuerte Landesbeauftragter Karl Finke seine Forderung, dass das Land bei der Vergabe von Aufträgen soziale Kriterien mit berücksichtigen soll. "Für mich ist es weiterhin unverständlich, dass bei Ausschreibungen, z. B. bei der Vergabe von Bahnstrecken, nicht mitentscheidend ist, ob die beauftragten Unternehmen die Beschäftigungspflicht behinderter Menschen erfüllen." Auch die Frage, ob und in welchem Umfang behinderte Menschen ausgebildet werden, ist eine Frage, die für mich unbedingt zu den Vergabebedingungen gehört." Der Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderungen kündigte an, auch bei dieser Fragestellung weiterhin im Gespräch mit der Landesregierung und dem zuständigen Wirtschaftsminister auf eine Änderung der Vergaberichtlinien zu drängen.

(Redaktion)


 


 

Karl Finke
Landesbauftragter
Behinderte
Niedersachsen
Osnabrück
Vergaberichtlinien
Integration
öffentliche Aufträge
DB

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Karl Finke" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: