Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Landkreis Aurich

53 neue Azubis haben ihren Dienst begonnen

Beim Landkreis Aurich haben in der vergangenen Woche mit dem Einstellungstermin insgesamt 53 junge Menschen ihre Ausbildung begonnen. In der allgemeinen Verwaltung hatten drei Anwärter für den gehobenen Dienst, zwei Anwärterinnen für den mittleren Dienst, zwei Verwaltungsfachangestellte, eine Bauzeichnerin und zwei Mediengestalterinnen ihren Start ins Berufsleben.

Beim Landkreis Aurich haben in der vergangenen Woche mit dem Einstellungstermin insgesamt 53 junge Menschen ihre Ausbildung begonnen. In der allgemeinen Verwaltung hatten drei Anwärter für den gehobenen Dienst, zwei Anwärterinnen für den mittleren Dienst, zwei Verwaltungsfachangestellte, eine Bauzeichnerin und zwei Mediengestalterinnen ihren Start ins Berufsleben.

Landkreis auch Träger von Pflegeeinrichtungen

Der Landkreis Aurich ist auch Träger der Ubbo-Emmius-Klinik mit ihren Standorten Aurich und Norden. Mit insgesamt 35 neuen Azubis werden sort die meisten Ausbildungsplätze gestellt. Für zwei Jugendliche hat die Ausbildung für den Beruf der Bürokauffrau bzw. des Bürokaufmanns begonnen, weitere sechs Mädchen und Jungen starteten eine Ausbildung als Altenpflegerin bzw. Altenpfleger in den beiden kommunalen Heimen des Landkreises Aurich.

Allein 29 junge Menschen werden nach Angaben von Landkreis-Sprecher Sven Lübbers zum 1. Oktober ihre Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpflegerin antreten – eine Ausbildungsstelle ist sogar noch frei. Dazu kommen zwei Ausbildungsstellen als Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin – ebenfalls ab 1. Oktober. Zwei Ausbildungsstellen als Operationstechnische Assistenten sind bereits zum 1. April besetzt worden.

Veranstaltungsfachkräfte lernen bei der VHS

Komplettiert wird die Ausbildungstätigkeit des Landkreises durch zwei Auszubildende bei der Kreis-VHS Norden, die den Beruf einer Veranstaltungskauffrau bzw. eines Veranstaltungskaufmanns erlernen wollen.

Im Jahre 2010 konnte der Landkreis Aurich allen Auszubildenden in den Verwaltungsberufen einen Arbeitsplatz anbieten, sofern sie sich nicht für das Weiterlernen und damit zusätzliche Qualifikationen bzw. die Aufnahme eines Studiums entschieden hatten, so Kreis-Sprecher Lübbers.

Die jetzt eingestellten Auszubildenden hätten bei guten Leistungen wieder gute Chancen, anschließend übernommen zu werden, heißt es auch von Seiten von Landrat Walter Theuerkauf.

(Redaktion)


 


 

Landkreis Aurich
Dienst
Anwärter
Verwaltung
Menschen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ausbildung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: