Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Hooksiel

Lebensgefährte bestreitet Tötung seiner Frau

Der tatverdächtige Lebensgefährte der 50-jährigen Toten wurde gestern bis in den Abend von der Polizei in Wilhelmshaven vernommen. Er räumt körperliche Streitigkeiten mit seiner Lebensgefährtin ein, bestreitet aber die Tötung der Frau.

Zur Zeit ist er nicht vernehmungsfähig. Die Ermittlungen dauern an. Die Obduktion der Frau wurde im Rechtsmedizinischen Institut in Oldenburg durchgeführt. Dabei wurden die massive Verletzungen im Oberkörper- und Kopfbereich bestätigt. Die genaue Todesursache konnte dort nicht eindeutig geklärt werden.

(Redaktion)


 


 

Mord Hooksiel
Gerichtsmedizin
Oldenburg
Wilhelmshaven
Tote
getötet
Hooksiel
Mord
Tötung
Tötungsdelik

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mord Hooksiel" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: