Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Wardenburg

Lidl-Überfall: Polizei hat erste Spur zu den Tätern

Am vergangenen Dienstag wurde der Lidl-Markt in Wardenburg von bisher unbekannten Tätern überfallen. Die Täter erbeuteten dabei eine nicht bekannte Summe Bargeld. Wie die Polizei jetzt mitteilte, verfolgt sie eine erste Spur.

Drei unbekannte Männer waren bereits ab ca. 19:15 Uhr auf dem Lidl-Parkplatzgelände gesehen worden. Auffällig war, dass die Männer um das Gebäude gingen. Gegen 19:55 Uhr wurde der Markt überfallen. Darüber hinaus ist nach 20:00 Uhr am Moorbäksweg, nahe der Einmündung Schleusenweg, - also in Fluchtrichtung der Täter - von Zeugen ein weißer Lieferwagen gesehen worden. Das Fahrzeug stand mit laufendem Motor am Wegesrand; eine Person saß auf dem Fahrersitz. Auf dem Lieferwagen befand sich eine bisher unbekannte Aufschrift. Die Polizei schließt nicht aus, dass die im Vorfeld der Tat am Markt gesehenen Männer und der am Moorbäksweg aufgefallene Lieferwagen im Zusammenhang mit dem Überfall stehen.

Hinweise zu den Personen am Markt und zum Lieferwagen sowie zu sonstigen Feststellungen nimmt die Polizei Wildeshausen unter Tel. 04431/941-115 entgegen.

(Redaktion)


 


 

Lidl
Überfall
Wardenburg
Polizei
Täter

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Lidl" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: