Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Lilienthal / Landkreis Osterholz

Mit gestohlendem Baukran in den Graben gestürzt - Lilienthaler Allee gesperrt

Von einer Baustelle ist in Lilienthal ist der Nacht zu Freitag ein tonnenschwerer Baukran gestohlen worden. Die Täter fuhren damit in Richtung Lilienthaler Allee davon - und verunglückten prompt.

Weil die Täter aber vergessen hatten, das Kontergewicht am Heck des Krans einzufahren verloren sie nach Angaben der Polizei bei einem Abbiegemanöver die Kontrolle über  das 30-Tonnen-Gefährt und kippten damit in einen Graben. Dort ließen  sie das Fahrzeug auf der Seite liegen und liefen davon. Eine Fahndung der Polizei verlief erfolglos. 

Bergungsunternehmen rückte an

Um die nähere Umgebung des  Unfallortes besser absuchen zu können, leuchteten Einsatzkräfte der  Freiwilligen Feuerwehr die Örtlichkeit aus. Außerdem mussten sie ausgelaufenen Kraftstoff binden und aufnehmen. Um den Kran wieder auf die Räder zu stellen, musste ein Bergungsunternehmen aus Bremen  anrücken. Für die Dauer der Bergungsarbeiten wurde die Lilienthaler  Allee bis gegen 10:00 Uhr voll gesperrt. Hierdurch kam es auf der vielbefahrenen Pendlerstrecke zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

(Redaktion)


 


 

Baukran
Lilienthaler Allee
Kran

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Baukran" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: