Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Fachwissen plus Personal
Weitere Artikel
Lingen

Kampmann GmbH in Lingen ist IHK TOP-Ausbildungsbetrieb

Dokumentieren, belegen, hinterfragen und immer wieder verbessern: Wer sich als Ausbildungsbetrieb für die Qualitätsprüfung durch die IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim IHK entscheidet, muss etwas vorzuweisen haben. Dieser Art von freiwilligem Ausbildungs-TÜV hat sich jetzt die Kampmann GmbH aus Lingen erfolgreich unterzogen.

Die Mühen der vergangenen Monate haben sich für den Betrieb gelohnt: Er wurde in dem Zertifizierungsverfahren zur betrieblichen Ausbildungsqualität der IHK jetzt als „IHK Top-Ausbildungsbetrieb“ ausgezeichnet. Wolfgang Paus, Vorsitzender des IHK-Berufsbildungsausschusses, und Hans-Jürgen Falkenstein, Stv. IHK-Hauptgeschäftsführer, überreichten das Zertifikat in den Räumen der Kampmann GmbH.

Betriebe herausstellen, die in der Ausbildung Besonderes leisten

Paus erklärte anlässlich der Verleihung: „Unsere IHK möchte mit dem neuen Zertifizierungsverfahren „IHK TOP-Ausbildungsbetrieb“ solche Betriebe herausstellen, die in der Ausbildung Besonderes leisten.“

Ziel: Verbesserung der Ausbildung

 Die Zertifizierung zum „TOP-Ausbildungsbetrieb“ richtet sich an Ausbildungsbetriebe in der IHK-Region, die über die Mindeststandards hinaus die Qualität ihrer Ausbildung steigern. „Angesichts zurückgehender Schülerzahlen und damit auch weniger Bewerbern für die duale Ausbildung ist das Zertifikat ein starkes, positives Signal an Schulabgänger, Eltern und Lehrer. Es zeigt, dass dieser Betrieb überdurchschnittlich viel Einsatz in die Ausbildung junger Menschen legt, um ihnen eine erfolgreiche berufliche Zukunft zu ermöglichen“, erläutert Hans-Jürgen Falkenstein und ergänzt: „Zugleich gibt das Audit auch wichtige Impulse und Ideen an den Betrieb zurück, um die Ausbildung weiter zu verbessern“.

Mehrstufiges Zertifizierungsverfahren

 Das Zertifizierungsverfahren ist mehrstufig konzipiert und erlaubt eine eingehende Analyse und Bewertung der Ausbildungspraxis in den Betrieben. Auf Basis eines umfangreichen Fragebogens, einer Analyse durch die IHK-Ausbildungsberater und eines Audits im Unternehmen werden alle Teilprozesse in der Ausbildung kritisch geprüft. Ziel: Die Besten unter den Ausbildungsbetrieben aufspüren.

 Dazu gehört jetzt auch die Kampmann GmbH, wie Wolfgang Paus in seiner Rede unterstreicht: „Wir wollen sie unterstützen, damit sie mit ihrer exzellenten Ausbildungsqualität motivierte junge Leute für eine ‚Karriere mit Lehre‘ gewinnen. Sie dürfen stolz sein auf Ihre Leistung: Die Ausbildung in Ihrem Unternehmen ist TOP!“

 Für die Kampmann GmbH freut sich Geschäftsführer Hendrik Kampmann: „Jungen Menschen wollen wir über die unmittelbaren Ausbildungsinhalte hinaus etwas mitgeben, was im Berufsleben unverzichtbar ist: Engagement, Teamgeist und die Freude am beständigen Weiterlernen. Das Zertifikat zeigt uns, dass wir mit unserer Ausbildungsqualität dafür auf dem richtigen Weg sind.“

(Redaktion)


 


 

Kampmann GmbH
Zertifizierung
Hans-Jürgen Falkenstein
Lingen
Wolfgang Paus
Zertifikat

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ausbildung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: