Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Osnabrück

Kraftstoff-Diebe bedienten sich an LKWs und auf Baustellen

Nachdem es in letzter Zeit vermehrt zu Diebstählen von Dieselkraftstoff aus Arbeitsmaschinen auf Baustellen gekommen war, ist es der Osnabrücker Polizei in der Nacht zu Mittwoch gelungen, drei mutmaßliche Täter festzunehmen.

Die drei Männer im Alter von 23 bis 28 Jahren waren nach Polizeiangaben von zwei Brummi-Fahrern "quasi auf frischer Tat" beobachtet worden. Den beiden Zeugen war zunächst das Auto der Dieseldiebe in einem Baustellenbereich aufgefallen. Dann sahen sie, wie die Täter mit Kanistern in der Hand zu einer anderen Baustelle gingen und kurze Zeit später wieder zurück zu ihrem Pkw kamen. Noch bevor die alarmierte Polizei eintraf, konnten die drei Täter allerdings davon fahren. Es gelang demnach aber mit Hilfe einer Streifenwagenbesatzung der Polizei Bramsche (Landkreis Osnabrück), das flüchtige Auto auf der Sedanstraße in Osnabrück  anzuhalten und die Täter vorläufig festzunehmen. Im Kofferraum des Fahrzeugs fanden die Ordnungshüter dann neun mit Diesel gefüllte Kanister sowie weiteres Beweismaterial.

Mehrere hundert Liter Kraftstoff erbeutet

Zuletzt hatte es in der Zeit von Montag, gegen 16:00 Uhr, bis Dienstag, 13:00 Uhr, einen Diebstahl von Dieselkraftstoff aus einer Sattelzugmaschine gegeben. Ob die festgenommen Täter auch für diese Tat verantwortlich sind, konnte nach Angaben eines Polizeisprechers noch nicht festgestellt werden. Die Täter erbeuteten mehrere hundert Liter Kraftstoff.

Die Polizei Osnabrück bittet Zeugen in diesem Fall um Hinweise unter Tel. 0541/327-3203 oder -4115

(Redaktion)


 


 

Täter
Diebstahl
Tat
Kanister
Diesel
Auto
Zeugen
Baustelle
LKWs
Kraftstoff
Osnabrück
Diebe
Polizei

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Täter" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: