Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Schnega / Landkreis Lüchow-Dannenberg

Geflügelwirtschaft verurteilt Brandanschlag auf Hähnchenmaststall

Aufs Schärfste verurteilt der Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft (ZDG) den Brandanschlag auf den Neubau eines Hähnchenmaststalls im niedersächsischen Schnega im Landkreis Lüchow-Dannenberg.

"Der Brandanschlag muss jetzt schnell und umfassend aufgeklärt werden", fordert Rainer Wendt, Präsident des Bundesverbandes bäuerlicher Hähnchenerzeuger (BVH). In der Nacht zum vergangenen Montag hatten derzeit noch unbekannte Täter an mehreren Stellen des Gebäudes Feuer gelegt und so einen Sachschaden von rund 50.000 Euro verursacht. 

Bereits im Sommer 2010 war nach ZDG-Angaben ein Stallneubau in Sprötze im Landkreis Harburg in Flammen aufgegangen, im Oktober 2010 und im Juli 2011 sind nach Angaben des Verbandes zudem Brandanschläge auf Hähnchenmastanlagen im Landkreis Peine verübt worden.

(Redaktion)


 


 

Hähnchenmastanlagen
Brandanschlag
Deutschen Geflügelwirtschaft ZDG
Landwirte
Rainer Wendt
Präsident
Kriminelle
Gegner
Schrecken
Lüchow-Dannenberg
Schnegak
Sprötze
Peine
Harburg

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hähnchenmastanlagen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: