Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Wilhelmshaven

Infotag zum Europäischen Tag der Meere am 20. Mai

Zum dritten Mal in präsentieren sich wissenschaftliche und wissenschaftsnahe Institutionen am 20. Mai 2010 zum "Europäischen Tag der Meere" in der Wilhelmshavener NordseePassage ihre Aktivitäten rund um das Meer.

Das Institut für Vogelforschung, das in diesem Jahr auf sein 100-jähriges Bestehen zurückblickt, informiert in Poster- und Filmbeiträgen über die Bedeutung des Wattenmeeres als Drehscheibe des Vogelzugs, die komplexen Beziehungen zwischen Fischbeständen und dem Brutgeschäft von Seeschwalben und über Konsequenzen von Umweltveränderungen für See- und Küstenvögel am Beispiel von Schadstoffen in ihren Eiern.

Nationalparkverwaltung und ICBM präsentieren sich

Die Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer und das Gemeinsame Wattenmeersekretariat für Deutschland, Dänemark und die Niederlande informieren zugleich am Gemeinschaftsstand über Aktivitäten und Kooperation zum Schutz des Wattenmeeres und Naturerlebnisangebote, wobei in diesem Jahr ein Schwerpunkt auf dem Weltnaturerbe liegt. Das Nationalparkzentrum "Das Wattenmeerhaus" stellt sein vielfältiges Veranstaltungsprogramm vor.

Forschung und Lehre am Oldenburger Universitätsinstitut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) präsentiert am 20. Mai seine na am Meer in Wilhelmshaven angesiedelte Niederlassung ICBM-Terramare. Sie wird in diesem Jahr durch die Forschungstauchergruppe an der Universität Oldenburg verstärkt. Senckenberg am Meer, vertreten durch die beiden Abteilungen "Meeresforschung" und "Deutsches Zentrum für Marine Biodiversitätsforschung" (DZMB), wird anschauliche Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte geben. Die Besucher werden über Informationsstände, Filme und Schaumaterial u.a. über "Korallenriffe vor den Toren der Nordsee", das "Jadebusenprojekt", "InterCoast" und verschiedene Forschungsprojekte in der Tiefsee informiert. Darüber hinaus ist jeder herzlich eingeladen, auch selber z.B. mit Mikroskopen Einblicke in die marine Biodiversität zu erleben.

Tag der Meere seit 2008

Seit 2008 ist der 20. Mai auf Beschluss der EU der Europäische Tag der Meere. Veranstaltungen an diesem Tag sollen das Bewusstsein für die Bedeutung der Ozeane schärfen. Immerhin lebt fast die Hälfte der Europäischen Bevölkerung in Küstenregionen, ein ebenso großer Anteil des Bruttoinlandsprodukts wird hier erwirtschaftet. Und mit annähernd 70.000 km beträgt die Gesamtküstenlänge der EU fast zweimal die Länge des Erdumfangs. Die Wilhelmshavener Institutionen freuen sich auf zahlreiche neugierige Besucher in der Nordseepassage.

(Redaktion)


 


 

Meer
Mai
Europäische
Veranstaltungen
Forschungsprojekte
Aktivitäten
Wattenmeer
Bedeutung
Nationalpark
Nordsee-Passage

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Meer" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: