Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Osnabrück

Wirtschaftspreis „Professionelle 2010“ für Margrit Harting und Maresa Harting-Hertz

Im Rahmen der an diesem Wochenende stattfindenden Fachtagung unter dem Motto „Technik ist weiblich“, wurde am Samstag der Wirtschaftspreis "Professionelle 2010" der Fachhochschule Osnabrück verliehen. Moderiert wurde die Preisverleihung von RTL-Talkmasterin Bärbel Schäfer.

Die Unternehmerin Margrit Harting und ihre Tochter Maresa Harting-Hertz konnten sich den mit 1.000 Euro dotierten Wirtschaftspreis sichern. Das von ihnen geleitete Familienunternehmen Harting beschäftigt an den Standorten Espelkamp und Minden (beide NRW) insgesamt 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist im Technologie-Bereich aktiv.

Übergabe durch arabische Staatsministerin

Überreicht wurde der Preis durch die Staatsministerin der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), Dr. Maitha Salem Al-Shamsi, die in ihrer Heimat den Rang einer hoheitlichen Exzellenz bekleidet. Die arabische Spitzenpolitikerin betonte, dass ein verstärktes Engagement von Frauen in naturwissenschaftlich-technischen Berufen für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens und sogar einer ganzen Nation unerlässlich sei. In den Emiraten sei diese Gleichberechtigung gelebter Alltag, so die Ministerin während der Fachtagung.

Hartwig: Frauen auf allen Unternehmensebenen

Die Jury hob in ihrer Begründung insbesondere das Engagement der Preisträgerinnen bei der Förderung von Frauen in naturwissenschaftlichen Berufen hervor. Innerhalb der Harting-Technologiegruppe sei jeder sechste Arbeitsplatz in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik mit einer Frau besetzt, so die Jury. Außerdem stehe auf jeder siebten Position in der Leitungsebene ebenfalls eine Frau in der Verantwortung. Für das ausgeprägt gute Betriebsklima spreche darüber hinaus die durchschnittliche Firmenzugehörigkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von 12,5 Jahren.

Als ebenfalls preiswürdig erachtete die Jury das breite gesellschaftliche Engagement der Harting-Gruppe, die Unterstützung von Sport und Jugendarbeit und die vielfältigen Kooperationen mit FH und Universität Osnabrück, den Hochschulen in Vechta, Diepholz, Oldenburg sowie in Dresden und Bielefeld.

Als Schirmherrin der Osnabrücker Fachtagung lobte Dr. Christine Hawighorst (CDU), Staatssekretärin im Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit, das Engagement von Margrit Harting und Maresa Harting-Hertz. Die Politikerin verwies mit Blick auf die arabische Staatsministerin auf die lebendigen Kontakte norddeutscher Unternehmen mit den Vereinigten Arabischen Emiraten und ermunterte die anwesenden Entscheider aus Wirtschaft und Wissenschaft, diese Verbindungen auszubauen.

Osnabrücker Politiker: Arabischen Markt stärker beachten

Der Erste Kreisrat des Landkreises Osnabrück, Dr. Reinhold Kassing, verwies auf erfolgreiche Aktivitäten von mittelständischen Unternehmen aus dem Osnabrücker Land. So seien auf der berühmten künstlichen Palmeninsel in Dubai beispielsweise 400 Küchen eines Meller Küchenbauers im Einsatz. Kassing appellierte an die Innovationskraft und den Mut der Mittelständler, deren Know-how auch am Golf gefragt sei.

Der Besuch von Dr. Maitha Salem Al-Shamsi war zustande gekommen auf Initiative der Osnabrücker Unternehmerin Birgit Kemphues. Die Event-Managerin pendelt seit Jahren zwischen Niedersachsen und den Emiraten und nutzte ihre hervorragenden Kontakte in die Golfregion.

Abschließend appellierten auch Osnabrücks Oberbürgermeister Boris Pistorius (SPD) und Dr. Reinhold Kassing (CDU) an die Firmen und Hochschulen, den spannenden arabischen Markt noch stärker in den Fokus zu nehmen.

(Redaktion)


 


 

Frauen
Mitarbeiter
Margit Harting
Maresa Harting-Hertz
Engagement
Bärbel Schäfer
Unternehmen
Osnabrück
Beruf
Jury
Technologiegruppe
Wirtschaftspreis Professionelle
FH
Maitha Salem Al-Shamsi
VAE
Fachtagung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Frauen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: