Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
  • 24.01.2009, 11:10 Uhr
  • |
  • Herzogenaurach/Hannover
  • |
  • 0 Kommentare
Reifenhersteller Continental

Maria-Elisabeth Schaeffler will Chefin bei Continental werden

Wie die FTD berichtet, will Schaeffler-Eigentümerin Marie-Elisabeth Schaeffler den Chefposten beim hannoverschen Reifenhersteller Continental übernehmen. Beide Unternehmen ringen seit Monaten um eine tragbare Zusammenarbeit nach der Übernahme des DAX-Konzerns durch die Franken.

Weder Schaeffler noch Continental wollten die Spekulationen am späten Donnerstag bestätigen. Seit Beginn der Woche steht insbesondere Conti-Aufsichtsratschef Hubertus von Grünberg unter Beschuss. Schaeffler wirft dem Manager vor, die Fusion zu hintertreiben und spricht von fehlendem Vertrauen. Samstag wird sich der Conti- Aufsichtsrat mit der Schaeffler-Drohung, notfalls den gesamten Vorstand auswechseln zu wollen, falls von Grünberg im Amt bleibe, befassen.

Unterdessen hat von Grünberg durchblicken lassen, dass er auf eine Wiederwahl verzichten könne. Schaeffler verfügt auf der Hauptversammlung über den größten Stimmenanteil und eine Wahl gegen den Willen des Hauptaktionärs erscheint von vornherein als unwahrscheinlich. Darüber hinaus soll von Grünberg im privaten Gespräche mit Schaeffler-Vertretern Verständnis für die Strategie des durch die Übernahme verschuldeten Automotive-Zulieferers aus Herzogenaurach gezeigt haben.

(Redaktion)


 


 

Automotive
Hannover
Continental
Herzogenaurach
FAG
Franken
Maria-Elisabeth Schaeffler
Hubertus von G

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Automotive" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: