Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Medienbericht

Maschmeyer macht bei AEG PS Kasse

Der geplante Verkauf des Solarzulieferers AEG Power Solutions (AEG PS) an den Finanzinvestor Nordic Capital lohnt sich offenbar besonders für Carsten Maschmeyer.


Der Finanzunternehmer und AWD-Gründer ist mit einer Gruppe um den Finanzinvestor Ripplewood, zu der auch Berater Roland Berger und Ex-Arcandor-Chef Thomas Middelhoff gehören, Eigentümer von AEG PS. Wie die "Financial Times Deutschland" am Donnerstag berichtete, kauft Nordic Capital das mittelständische Unternehmen aus dem westfälischen Belecke für 4,35 Euro pro Aktie oder rund 218 Millionen Euro.

Maschmeyer hat laut Bericht erst vor gut drei Wochen bei AEG PS auf 5,1 Prozent aufgestockt. Die ersten Aktien habe er nach eigenen Angaben Anfang August 2011 für 4,10 Euro gekauft. Ende Januar war Maschmeyers Aktienpaket dem Bericht zufolge rund 7,5 Millionen Euro wert gewesen. Verkaufe er nun zum vereinbarten Preis, erhalte er rund elf Millionen Euro. Berger und Middelhoff halten noch 8,2 Prozent beziehungsweise 2,7 Prozent an AEG PS. Ripplewood als größter Anteilseigner verfügt über 30,2 Prozent.

(dapd )


 


 

AEG PS
Aktie
Bericht
Maschmeyer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "AEG PS" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: