Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Börse

Kein Boden in Sicht - Dax setzt Talfahrt fort

Der Dax-Absturz hat sich auch am Dienstag ungebremst fortgesetzt. Frankfurter Börsenhändler machten die Mischung aus Schuldenkrise und Konjunkturpessimismus für die weiteren Kursverluste verantwortlich. Das Umfeld habe sich mit dem schwachen Einkaufsmanager-Index in den USA weiter eingetrübt.


Der deutsche Leitindex büßte 2,3 Prozent auf 6.797 Punkte ein, damit gab der Dax nach dem Einbruch vom Montag weitere 160 Zähler ab. Der MDax verlor 3,7 Prozent auf 9.957 Punkte, der TecDax 3,5 Prozent auf 788 Zähler. Der Euro kostete am Abend 1,4215 Dollar. Die Europäische Zentralbank legte ihren Referenzkurs bei 1,4170 Dollar fest.

Kursverluste gab es auch an den US-Börsen: Der Dow-Jones-Index verlor bis 17:50 Uhr MESZ 0,8 Prozent auf 12.033 Punkte, der Nasdaq-Composite gab 0,8 Prozent auf 2.722 Zähler nach. Der Schreck über die US-Konjunkturindikatoren seit Freitag sei zu groß gewesen, als dass er mit dem Kursrutsch vom Montag eingepreist worden sei, hieß es von Händlern. Zudem wurde auf die Abstimmung zur Erhöhung der US-Schuldengrenze im Senat gewartet.

Im Blick der Anleger stand eine Vielzahl von Quartalszahlen. Im Dax verloren Metro nach der Vorlage des Zwischenberichts 7,5 Prozent auf 34,97 Euro. MAN und ThyssenKrupp brachen um über 5,0 Prozent ein. Vergleichsweise positiv aufgenommen wurden die Zahlen von Fresenius und Deutsche Post . Fresenius konnten sich bei 72,75 Euro knapp im Plus halten, Post-Aktien gaben leicht um 0,4 Prozent auf 11,97 Euro nach.

Im MDax brachen Wacker Chemie nach der Vorlage der Zahlen bis Juni um über 10 Prozent auf 116,45 Euro ein. Leoni, Heideldruck, Aareal Bank und Klöckner verloren jeweils mehr als 8,0 Prozent. Gesucht waren Deutsche Euroshop. Im TecDax büßten Evotec knapp 10 Prozent auf 1,99 Euro.

(dapd )


 


 

Punkte
Zähler
Fresenius
Vorlage
Dollar
MDax
Zahlen
Kursverluste
Dax

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Punkte" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: