Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
  • 09.12.2012, 09:19 Uhr
  • |
  • Bad Wiessee/Düsseldorf
  • |
  • 0 Kommentare
Media-Markt

Mitbegründer Kellerhals will mit China-Plänen nichts zu tun haben

Media-Markt-Mitbegründer Erich Kellerhals will mit den Expansionsplänen der Metro-Tochter in China nichts mehr zu tun haben. Der Unternehmer teilte vor kurzem mit, er werde sich aus der für die Expansion in China gegründeten Media-Saturn-Gesellschaft zurückziehen. Grund dafür seien "unüberbrückbare Differenzen hinsichtlich des künftigen Investitionstempos".

Kellerhals warf Deutschlands größtem Handelskonzern vor, im chinesischen Wachstumsmarkt nicht aggressiv genug zu agieren. "Im harten chinesischen Wettbewerb kann man sich nur behaupten, wenn man rasch und offensiv expandiert. Die Metro hat da leider nicht mitgezogen", erklärte Kellerhals. Die Metro könne die Geschäfte in China nun ohne ihn fortführen.

Konzernmutter Metro sieht die Sache anders

Der Handelskonzern wies die Darstellung des streitlustigen Unternehmers kürzlich entschieden zurück. Ein Sprecher der Metro Group sagte: "Herr Kellerhals hat sich aus unserer Sicht weder nachhaltig noch konstruktiv für ein Voranbringen des China-Geschäfts engagiert." Der Unternehmer habe bereits 2011 seinen Vertreter aus den zuständigen Gremien für das China-Geschäft zurückgezogen.

Media Markt unterhält zurzeit in China sieben Testmärkte in der Region Schanghai. Eigentlich sollte zum Jahresende die Entscheidung über eine Expansion in dem Boomland in Ostasien fallen.

Kellerhals, der seit geraumer Zeit mit der Metro über seinen Einfluss bei der Elektronikmarktkette streitet, will sich nun voll und ganz auf das Europageschäft des Unternehmens konzentrieren.

(dapd)


 


 

Herr Kellerhals
Unternehmer
Metro
China-Geschäft
Media-Markt Mitbegründer Kellerhals

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Herr Kellerhals" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: