Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
ZDF Politbarometer

Mehrheit der Bundesbürger sieht im Euro überwiegend Nachteile

Die Schuldenkrise hat das Ansehen des Euro schwer gebeutelt. Eine Mehrheit von 53 Prozent der Bundesbürger sieht in der Gemeinschaftswährung eher Nachteile für Deutschland, wie aus dem am Freitag veröffentlichten ZDF-Politbarometer hervorgeht. 43 Prozent glauben, dass der Euro Deutschland eher Vorteile bringt. Vier Prozent sagten, sie wüssten dies nicht einzuschätzen.


Auch mit dem politischen Management in der Euro-Krise ist eine Mehrheit der Befragten unzufrieden. 48 Prozent bewerten die Arbeit der Bundesregierung dabei als eher schlecht, 42 Prozent sind damit eher zufrieden (weiß nicht: zehn Prozent). Die Krisenbewältigung der Europäischen Union halten nur 25 Prozent eher für gut; 61 Prozent kritisieren sie als eher schlecht (weiß nicht: 14 Prozent).

Die Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen hatte vom 9. bis 11. August 1.280 Wahlberechtigte befragt.

(dapd )


 


 

Mehrheit
Bundesbürger

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mehrheit" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: