Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Mineralölbranche

Kartellamtspräsident rügt Preisanhebungen der Ölkonzerne

Das Bundeskartellamt hat die jüngsten Anhebungen der Benzinpreise durch die Ölkonzerne scharf kritisiert. "Der Markt wird von fünf großen Mineralölkonzernen gemeinsam beherrscht, die sich gegenseitig wenig Wettbewerb machen", sagte Kartellamtspräsident Andreas Mundt der "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe).

In diesem Oligopol seien die Konzerne in der Lage, Preissteigerungen im Großhandel an die Benzinverbraucher weiterzugeben. Das Kartellamt könne zwar keine verbotenen Preisabsprachen nachweisen. Die Konzerne seien aber allein durch ihre "Reaktionsverbundenheit" in der Lage, den Preiswettbewerb auszuschalten, sagte Mundt.

(dapd )


 


 

Preiswettbewerb
Konzerne
Lage
Mineralölbranche

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Preiswettbewerb" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: