Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Bundestagswahl 2009

Mit dem Wahl-O-Mat noch schnell die passende Partei finden

Es ist Wahlsonntag und sie haben eine Stimme. Dennoch haben Sie ein Problem: wen wählen!? Eine praktische Online-Hilfe kann da der Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) sein.

Der Wahl-O-Mat erfasst 24 Parteien und fragt 38 Thesen ab. Hierdurch ermittelt er, welche der zur Wahl zugelassenen Parteien am besten zu einem passen. Kurzfristig kann man so mit wenigen Klicks noch seine politische Heimat finden und mit diesem Wissen gerüstet zum Wahllokal düsen.

Für Politik interessieren

"Der Wahl-O-Mat schafft einen Anreiz, sich über Politik und die Wahlthemen zu informieren. Man bekommt eine Idee davon, welche Fragen einen persönlich besonders interessieren und kann sich damit dann ausführlich beschäftigen", sagt Lisi Maier, Jugendredakteurin des Wahl-O-Mat. Mit Blick auf die Positionen der Parteien sagt sie: "Da gewinnt man manchmal ganz überraschende Erkenntnisse!"

Seit 2002 erfolgreich

Seit 2002 ist der Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung erfolgreich im Einsatz, um insbesondere junge Wähler zu informieren und zu mobilisieren. Inzwischen hat er sich dabei als feste Größe für politische Information im Vorfeld von Wahlen etabliert, freut man sich in der bpb-Zentrale in Bonn. So wurde der Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2005 zuletzt mehr als fünf Millionen Mal genutzt.

Der Wahl-O-Mat kann Unschlüssigen am Wahlsonntag noch bis kurz vor Schließung der Wahllokale unter www.wahl-o-mat.de helfen.

(Redaktion)


 


 

Wahl-O-Mat
bpb
bundeszentrale für politische bildung
Bundestagswahl
Berlin
Partei
leer
Emden
Oldenburg
Wilhelmshaven
Osnabrück
Vechta
Cloppenburg

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wahl-O-Mat" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: