Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Stadt der Wissenschaft

Mitmachexperimente für Kinder in der Oldenburger Innenstadt

Nachdem die CHEMOL-Kinder am vergangenen Sonnabend noch im Oldenburger Hauptbahnhof geforscht hatten, geht es für sie an diesem Wochenende in die Innenstadt.

Von 11 bis 15 Uhr wird am heutigen Samstag, den 16. Mai,  auf dem Waffenplatz mitten in der Oldenburger Innenstadt geforscht. Unter dem Motto „Ich zeige dir, wie Wissenschaft funktioniert“ wird das Projekt CHEMOL, was für Chemie in Oldenburg steht, werden Grundschülerinnen und Grundschüler chemische und physikalische Versuche rund um die vier Elemente Erde, Wasser, Feuer und Luft machen, Mitmachern ist hier ausdrücklich erwünscht. Die Grundschulen Hatten, Seefeld und Ganderkesee geben Einblicke in Windkraftanlagen und Dampfmaschinen, auch Brausetablettenraketen sollen von den Schülerinnen und Schülern gezündet werden. Weiter geht es um die Fragen, wie Kristalle entstehen und warum ein Fettbrand nicht mit Wasser zu löschen ist.

Über 10.000 begeisterte Kinder

Entstanden ist das Projekt CHEMOL im Jahre 2002 an der Universität Oldenburg, um Kindern im Grundschulalter die Chance zu geben in einem echten Chemielabor ihren naturwissenschaftlichen Fragen mit Experimenten auf den Grund zu gehen. Weiter sollen Grundschullehrerinnen und -lehrer dabei unterstützt werden den Kindern die Naturwissenschaften näher zu bringen. Inzwischen haben mehr als 10.000 Kinder das CHEMOL-Labor der Universität Oldenburg besucht.

(Redaktion)


 


 

Oldenburg
Stadt der Wissenschaft
Universität
Kinder
CHEMOL
Hauptbahnhof
Innenstadt
Waffenplatz

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Oldenburg" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: