Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
  • 16.01.2009, 19:26 Uhr
  • |
  • Wilhelmshaven/Cloppenburg
  • |
  • 0 Kommentare
Jade-Weser-Port

Möglicher Ausbau der Bahnstrecke Oldenburg-Osnabrück wird begrüßt

Zurzeit wird der Jade- Weser-Port, Deutschlands einziger Tiefwasserhafen, in Wilhemshaven gebaut. Es ist vorgesehen, die Container mit der Bahn über Oldenburg Richtung Bremen zu verteilen. Da diese Verbindung an ihre Grenzen stoßen könnte, hat sich das Land Niedersachsen vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) Alternativen zur so genannten Hinterlandanbindung aufzeigen lassen.

Die im Gutachten aufgezeigte Alternative besteht in der Einbeziehung der Bahnstrecke Oldenburg - Cloppenburg - Osnabrück, gegebenenfalls auch mit Ausbaumaßnahmen und Elektrifizierung. Nach Inhalt des Gutachtens könnte diese Strecke Oldenburg - Osnabrück zunächst 15 Güterzüge pro Tag und in der aufgezeigten Ausbaustufe 43 weitere bis zu 700 m lange Güterzüge aufnehmen. Mit insgesamt 58 zusätzlichen Güterzügen bis zum Jahr 2015 könnte diese „Transitstrecke“ die notwendige Hinterlandanbindung des Jade-Weser-Port zum Ruhr- und Rhein/Maingebiet unterstützen.

Reaktivierung der Bahnstrecke für Güterverkehr wird begrüßt

Die Stadt Cloppenburg teilte mit, dass eine Reaktivierung der Bahnstrecke Oldenburg - Osnabrück für den Güterverkehr grundsätzlich positiv beurteilt wird. Es könnten sich dadurch auch Vorteile für den Raum und die Stadt Cloppenburg ergeben. Gleichfalls würde die städtebauliche Entwicklung der Stadt für Flächen entlang der Bahnstrecke erhebliche Einschränkungen mit sich bringen. Eine Elektrifizierung kann dabei nach Auffassung der Cloppenburger Stadtverwaltung zur effektiveren Nutzung der Strecke sowohl für den Personen- als auch den Güterverkehr beitragen. Durch verbesserte und schnellere Verbindungen könnte der Gütertransport über die Bahn für heimische Betriebe von Interesse sein. Ähnlich scheint auch die Situation in den weiteren betroffenen Gemeinden.

Rücksichtnahme auf betroffene Gemeinden

Mit einer stärkeren Nutzung dieser Bahnstrecke sei allerdings, so eine Einschränkung von Seiten Cloppenburgs, auf die Interessen der betroffenen Städte und Gemeinden sowie ihrer Bürger Rücksicht zu nehmen. Die alternativen Ausbaumöglichkeiten des Eisenbahnnetzes über Bremen sollten deshalb eindeutig Vorrang behalten.  In Kürze wird das der Niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (Wirtschaftsministerium) zu diesem Thema eine Informations- und Diskussionsveranstaltung durchführen.

(Redaktion)


 


 

jade weser port
wilhelmshaven
zugstrecke oldenburg osnabrück
elektrifizierung
ausbau bahnstrecke
clo

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "jade weser port" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: