Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Toter Taxifahrer

Oldenburger Mordkommission fahndet nach 19-jährigem Micky M.

Im Zusammenhang mit den beiden Messerangriffen auf Taxifahrer in Oldenburg und Stuhr bei Bremen hat die Polizei nun ein Bild des mutmaßlichen Täters veröffentlicht. Er ist weiter auf der Flucht.

Der gerade einmal 19-Jahre alte Verdächtige steht nach derzeitigem Stand der 25-köpfigen Mordkommission im dringenden Verdacht, der mutmaßliche Mörder von Taxifahrer Erhard P. zu sein. Dessen Leiche wurde am vergangenen Freitagnachmittag am Bornhorster See in der Nähe von Oldenburg von Passanten aufgefunden. Auch eine Taxifahrerin wurde am Tag darauf (Samstag) am Ende einer Fahrt von Delmenhorst nach Stuhr an der B 233 Opfer eines Messerangriffs durch einen Fahrgast. Sie fuhr zunächst unter Schock zurück nach Delmenhorst, wo sie aufgrund ihrer schweren Verletzungen umgehend in eine Klinik eingeliefert wurde. Lebensgefahr soll für sie nach Polizeiangaben allerdings nicht bestanden haben. Die Ermittler gehen davon aus, dass beide Taten von ein und der selben Person verübt worden sind. 

19-Jähriger weiter auf der Flucht

Da der Aufenthaltsort des flüchtigen 19-Jährigen immer noch nicht nicht bekannt ist, fahndet die Polizei in Oldenburg nun öffentlich nach dem 19-jährigen Micky M. aus der Region Wesermarsch. Grundlage ist ein entsprechender Gerichtsbeschluss, der auf Antrag der Oldenburger Staatsanwaltschaft erlassen wurde.

M. soll zuvor noch nie polizeilich in Erscheinung getreten sein. Um den psychischen Zustand des jungen Mannes scheint es allerdings nicht gut bestellt zu sein, da die Polizei in einer ersten Einschätzung auch eine "Eigengefährdung" des Micky M. nicht ausschließt. Die Polizei kann aufgrund des bisher gezeigten aggressiven Verhaltens  zudem nicht ausschließen, dass er wieder unvermittelt mit Waffengewalt gegen andere Personen vorgeht. Ihm sollte bei einer Begegnung mit äußerster Vorsicht begegnet werden. Es ist bislang auch unklar, ob sich der 19-Jährige aufgrund der für ihn ausweglosen Situation womöglich selbst der Polizei stellen wird.

Die Mordkommission der Oldenburger Polizei bittet unter der Rufnummer 0441/790-4116 dringend um Hinweise zum Aufenthaltsort des flüchtigen Micky M.

Aktualisiert: 29.9.2009

(Redaktion)


 


 

Polizei
Täter
Taxi-Mord
Mörder
Micky M.
Mordkommission
Bornhorster See
Erhard P.
Fahndung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Polizei" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

1 Kommentar

von sarah
29.09.09 14:15 Uhr
ich kanns nicht glauben

Ich weiß nicht warum aber ich kanns nicht glauben das er soewas tun würde es ist lange her das ich ihn gesehen habe aber er würde soetwas bestimmt niemals tun ich habe ihn als verdammt libenswürdigen menschen kennen gelernt der einem gerne geholfen hat

ich kann es mir nicht vor stellen

 

Entdecken Sie business-on.de: