Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Zentralrat der Muslime

"Sinnkrise unter manchen Konservativen"

Der Zentralrat der Muslime in Deutschland hat christdemokratische Proteste gegen die Rede von Bundespräsident Christian Wulff gerügt. Diese Form der "Selbstvergewisserung der Union" offenbare eine "Sinnkrise unter manchen Konservativen" und auch wenig Kenntnis des Islams, sagte der Vorsitzende des Zentralrats Aiman A. Mazyek dem in Berlin erscheinenden "Tagesspiegel".

 Den Verweis auf die Scharia bezeichnete Mazyek als unnötig: "Natürlich gilt bei uns in Deutschland das Grundgesetz und kein anderes Recht." Im Übrigen bedeute für die allermeisten Muslime Scharia "die Befolgung der fünf grundlegenden Pflichten gläubiger Muslime, also der Glaube an den einen Gott, das tägliche Gebet, das Fasten im Ramadan, die Armenspende und die Pilgerfahrt nach Mekka", sagte Mazyek. "Nichts davon steht im Gegensatz zum Grundgesetz."

(Redaktion)


 


 

Mazyek
Konservativen
Deutschland
Muslime
Zentralrat
Wulff
Bundespräsident
Rede

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mazyek" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: