Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Neuanfang

Kodak sichert Finanzierung mit Patent-Verkauf

Nach einem sehr turbulenten Jahr wird es für Kodak einen Neuanfang geben. Dafür konnte der Konzern genug Geld aus dem Verkauf von Patenten sammeln, um sich als Druckspezialist wieder neu auf dem Markt zu positionieren.

Für einen geschäftlichen Neubeginn benötigte der insolvente Foto-Konzern Kodak etwa eine halbe Milliarde Dollar. Der Verkauf von Digital-Patenten scheint jedoch nach ersten Meldungen mehr als 500 Millionen US Dollar erzielt zu haben. Knappe 800 Millionen Dollar Einnahmen erhielt der Konzern sich für seinen Neustart. Die benötigten Eigenmittel bei der Finanzierung waren Voraussetzung der Großbanken UBS und JP Morgan Chase.

Google und Apple halten sich raus

Zunächst kalkulierte Kodak mit der Veräußerung der Digital-Patente einen Milliardenerlös und hoffte auf Bieter mit berühmtem Namen. Gerade Apple und Google sollten für die Patente bieten, hielten sich jedoch vollkommen raus. Die Gebote blieben zunächst eher niedrig. Das endgültige Gebot entstammt wohl laut ersten Berichten einer Gruppe von verschiedenen Technologie-Firmen aus dem Silicon Valley. Welche Firmen hier genau betroffen sind, wurde noch nicht bekannt gegeben.

Kodak hatte zwar in der klassischen Fotografie große Erfolge erzielen können, musste bei den digitalen Bildern jedoch nachgeben. Jahrelang quälten den Konzern geschäftliche Probleme und sehr hohe Verluste. Eine Sanierung stieß mehrere größere Geschäftsbereiche komplett ab, sodass Kodak in der Fotografie selbst kaum noch zu finden ist. Die aktuellen Pläne sehen vor, dass der Konzern im nächsten Jahr einen Umsatz von 2,7 Milliarden US Dollar erzielt. Vor über zehn Jahren lag der Umsatz noch bei 14 Milliarden US Dollar.

(FN)


 


 

Kodak
Foto-Konzern
Dollar
Sanierung
Fotografie
Umsatz
Digital-Patente
Apple
Verkauf
Neuanfang

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kodak" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: