Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Afrikabeauftragter

Nooke sieht Deutschland in Afrika auch militärisch in der Pflicht

Deutschland wird sich nach Einschätzung des Afrikabeauftragten der Bundesregierung, Günter Nooke, in Afrika auch militärisch stärker in die Pflicht nehmen lassen müssen.

"Wir werden uns nicht aus allen Konflikten heraushalten können", sagte Nooke der "Rheinischen Post" (Montagausgabe). Man müsse in jedem einzelnen Fall die Interessen definieren und bewerten, ob ein militärischer Einsatz wirklich Gutes bewirke. "Wir können nicht tatenlos zusehen, wenn Massaker und schwere Menschenrechtverbrechen passieren", so Nooke. Nicht nur im Kosovo sondern auch in Ruanda hätte der Völkermord verhindert werden müssen.

(Redaktion / ots)


 


 

Nooke
Afrikabeauftragten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Nooke" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: