Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Öffentlicher Dienst der Länder

Eckpunkte der Tarifeinigung von Potsdam

Nach Angaben von dbb Beamtenbund und Tarifunion hat das in Potsdam erzielte Tarifergebnis für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst der Länder die im Folgenden genannten Eckpunkte.


  • Die Laufzeit beträgt 24 Monate.
  • Die rund 800.000 Arbeitnehmer des öffentlichen Dienstes der Länder erhalten eine lineare Anhebung ihrer Gehälter
  • um 2,65 Prozent rückwirkend zum 1. Januar 2013 sowie
  • um 2,95 Prozent zum 1. Januar 2014.

Auszubildende erhalten anstelle der linearen Anhebung zum 1. Januar 2013 einen Sockelbetrag in Höhe von 50 Euro und nehmen wie alle anderen Beschäftigten an der linearen Erhöhung zum 1. Januar2014 teil.

Alle Beschäftigten haben künftig Anspruch auf 30 Urlaubstage pro Jahr, Auszubildende bekommen 27 Urlaubstage (alt: 26 Urlaubstage) pro Jahr.

Bei vorausgesetztem Bedarf werden alle Auszubildenden für zwölf Monate übernommen, im Anschluss - bei entsprechender Bewährung - unbefristet.

(dapd)


 


 

Januar
Urlaubstage
Anhebung
Beschäftigte
Öffentlicher Dienst
Potsdam
Tarifergebnis

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Januar" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: