Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Oldenburger Forschungsinstitut

OFFIS weckt auf der Ideen-Expo den Forschergeist der Kleinen

Den Forschergeist entfachen - erklärtes Ziel der Ideen-Expo 2009, die noch bis 13. September ihre Tore in Hannover geöffnet hat. Auch das in Oldenburg beheimatete Forschungsinstitut OFFIS beteiligt sich.

„Super, dass man alles selbst ausprobieren darf – ich hätte nicht gedacht, dass Technik so cool sein kann.“ kommentierte Lisa (9 Jahre) ihren Besuch bei der Ideen-Expo. In fünf Themenwelten soll den jungen Besuchern der Zugang zu technischen und naturwissenschaftlichen Berufsfeldern vermittelt werden. Das in der Themenwelt "Mobilität" beheimatete Thema "Intelligente Verkehrssysteme" steht dabei für OFFIS diesmal im Mittelpunkt.

Intelligente Verkehrssysteme für bessere Mobilität

Verkehrssysteme müssen nach Angaben einer OFFIS-Sprecherin zunehmend intelligenter werden, um eine mindestens gleichbleibende Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer gewährleisten zu können. OFFIS beschäftigt sich daher unter anderem mit intelligenten Autos, die selbständig ihre Umwelt erkennen, Schilder lesen und von selbst auf Gefahrensituationen reagieren können. Sie sollen miteinander und mit ihrer Umwelt kommunizieren und dem Fahrer so auch in unübersichtlichen Verkehrssituationen zu einen besseren Überblick verhelfen. Auch Flugroboter könnten künftig beispielsweise für Zwecke der Verkehrsbeobachtung eingesetzt werden. Sie könnten dann mit präzisen Kamerabildern Echtzeit-Informationen für Verkehrsleitzentralen liefern. Hierfür ist heute noch der kostspielige Einsatz von Hubschraubern notwendig. 

OFFIS entwickelt mobile Zukunftskonzepte

Zielsetzung von OFFIS ist es, Zukunftskonzepte für Mobilität zur Produktreife zu bringen. Beispiele dieser Konzepte werden den kleinen und großen Besuchern am Ideen-Expo-Stand des Forschungsinstituts derzeit anhand selbständig fliegender Roboter und autonomer Miniatur-Autos spielerisch demonstriert.

Ideen-Expo: Bereits mehr als 215.000 Besucher

Mit dem Motto „Deine Ideen verändern“ werden junge Menschen bei der Ideen-Expo aufgefordert, sich selbst einzubringen und eigene Ideen zu entwickeln. Bei ihnen will die Veranstaltung ein Bewusstsein dafür schaffen, dass sie durch Mitwirkung und Engagement im Technikbereich Einfluss auf die eigene Zukunft nehmen können. Bisher haben nach Veranstalterangaben bereits 215.000 Besucherinnen und Besucher die Ideen-Expo besucht.

(Redaktion)


 


 

OFFIS
Oldenburg
Mobilität
Forschungsinstitut
Ideen-Expo
intelligente Verkehrssysteme
Hannover

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "OFFIS" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: