Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Galileo-Auftrag

„Mit OHB gewinnt auch Bremen“

Die Vergabeentscheidung der EU-Kommission zum Bau von 14 Satelliten des europäischen Navigationssystem Galileo an das mittelständische Unternehmen OHB aus Bremen wertete Wirtschaftssenator Ralf Nagel (SPD) als Beleg für den hervorragend aufgestellten Luft- und Raumfahrtstandort Bremen.

„Für OHB ist die Vergabe des Auftrags in Höhe von 566 Mio. Euro wirtschaftlich ein großer Brocken und zugleich ein weiterer Imagegewinn für dieses renommierte Unternehmen. Meine Glückwünsche an Vorstand und Belegschaft, die diesen Großauftrag nach Bremen holen konnten. Es ist offensichtlich gelungen, die Vorteile eines gut aufgestellten mittelständischen Unternehmens konsequent zu nutzen,“ freute sich Nagel.

Luft- und Raumfahrtbranche für Bremen bedeutend

Mit einem Umsatz von 1,2 Mrd. Euro p/a und 12.000 Beschäftigten gehört die Luft- und Raumfahrt zu den wichtigen Wirtschaftszweigen in Bremen. Der Großauftrag trage zur weiteren Profilierung des Standortes bei, so Nagel. Mit OHB gewinne auch Bremen.

(Redaktion)


 


 

Bremen
OHB
Unternehmen
Profilierung
Ralf Nagel
Galileo
Wirtschaft
Raumfahrt
Standort
Satelliten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bremen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: