Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Karriere
Weitere Artikel
Oldenburg

Berufsstart: 28 junge Leute beginnen bei der Kammer ihre Ausbildung

Beste Auszubildende 2016 geehrt – Bis Ende Oktober für 2017 bewerben

Anfang August haben 28 junge Leute ihre Ausbildung bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen begonnen. Die 20 Frauen und acht Männer wurden letzte Woche (2.8.) von Kammerpräsident Gerhard Schwetje in den Räumen der Kammerzentrale in Oldenburg offiziell begrüßt. „Das Spektrum der Ausbildung bei der Kammer ist breit und anspruchsvoll, hier kann jeder seine Kreativität einbringen und ein erfülltes berufliches Leben beginnen“, sagte der Kammerpräsident zu den Berufsanfängern. Die Kammer benötige stets qualifiziertes Fachpersonal, und das Motto sei „wir wollen immer besser werden“.

Bemerkenswert ist die große Zahl der Ausbildungsberufe: In der Landwirtschaftskammer haben in diesem Jahr angehende Landwirte, Gärtner, Pflanzentechnologen sowie Kauffrauen für Büromanagement ihre Ausbildung aufgenommen. Die zur Kammer gehörende LUFA Nord-West vermittelt künftigen Chemielaborantinnen und -laboranten, Biologielaborantinnen und Milchwirtschaftlichen Laborantinnen ihr Handwerk. Die Ausbildungsorte sind über ganz Niedersachsen verteilt. Insgesamt werden in der Landwirtschaftskammer Niedersachsen und der LUFA Nord-West 75 junge Leute – verteilt auf drei Jahrgänge – ausgebildet.

Wer bei der Kammer oder ihrer LUFA im nächsten Jahr einen Ausbildungsplatz ergattern will, sollte sich bis zum 31. Oktober bewerben. Die Landwirtschaftskammer bietet dazu unter www.lwk-niedersachsen.de/karriere ein Bewerberportal an. Bewerbungen für Laborberufe sind an die LUFA Nord-West ebenfalls über ein Bewerberportal unter www.lufa-nord-west.de zu richten. Auf der Internetseite werden unter Aus- und Weiterbildung weitere Informationen über die Laborantenausbildung angeboten.

Bei der Begrüßung der neuen Auszubildenden wurden auch die jahrgangsbesten Absolventen 2016 geehrt. Für ihre Leistungen während der Ausbildung und ihren hervorragenden Abschluss (Note „sehr gut“) erhielten eine Urkunde sowie ein Präsent: die Chemielaborantinnen Imke Ackermann, Oldenburg, Wiebke Dammann, Oldenburg, Jule Felgner, Edewecht, Katharina Schab, Lindhorst, Dorothee Siepker, Weener, sowie der Chemielaborant Andrè Schwerdtner, Porta Westfalica, und der Milchwirtschaftliche Laborant Christian Hoyer, Oldenburg.

(Redaktion)


 


 

Kammer
Oldenburg
Landwirtschaftskammer
LUFA Nord-West
Leute

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ausbildung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: